Zur├╝ck zur Wahlcheck-├ťbersicht

­čŚ│ Sollte Sterbehilfe legalisiert werden?

10 PERSPEKTIVEN ZUR DEBATTE

DIE DEBATTE IN 30 SEKUNDEN

Eine Debatte, die nicht nur bei dieser Bundestagswahl diskutiert wird, sondern seit vielen Jahren bei Bundestagssitzungen zu heftigen Auseinandersetzungen f├╝hrt, ist die Sterbehilfe. Im Kern geht es um die Frage, wie weit der Staat gehen darf, um das Leben des Einzelnen zu sch├╝tzen und ob Jede und Jeder selbst entscheiden k├Ânnen soll, sich das Leben zu nehmen.

Wer sich Hilfe sucht, um sich das Leben zu nehmen, macht von der Sterbehilfe Gebrauch. Sterbehilfe unterscheidet man in verschiedene Formen: Die aktive Sterbehilfe ist ÔÇ×T├Âtung auf VerlangenÔÇť und beschreibt die Herbeif├╝hrung des Todes durch einen Dritten, zum Beispiel einen Arzt, der eine Giftspritze verabreicht. In Deutschland ist das verboten. Die passive Sterbehilfe meint, dass ein Arzt auf Willen des oder der Patient:in die Therapie einstellt, gar nicht erst beginnt oder die lebensverl├Ąngernden Ma├čnahmen abstellt. Das ist in Deutschland erlaubt. Der assistierte Suizid/ die Beihilfe zur Selbstt├Âtung ist eine Grauzone. Dabei t├Âtet sich der oder die Kranke selbst, zum Beispiel durch einen t├Âdlichen Medikamentencocktail. Hilfe kann sein, dass jemand anderes diese Arzneimittel beschafft oder verschreibt. Das machen zum Beispiel Sterbehilfe-Vereine. F├╝r sie ist diese Form der Sterbehilfe straflos. F├╝r ├ärzte ist die Rechtslage unklar.

Offiziell erlaubt ist in Deutschland also nur die passive Sterbehilfe. Obwohl das Bundesverfassungsgericht im vergangenen Jahr entschieden hat, dass das allgemeine Pers├Ânlichkeitsrecht aus dem Grundgesetz auch das Recht auf selbstbestimmtes Sterben umfasst, gibt es bis heute kein Gesetz, dass die Rechtslage klar regelt. Viele fordern, dass sich das ├Ąndert. Sie m├Âchten, dass es einen Gesetzesrahmen f├╝r den assistierten Suizid gibt, damit sich zum Beispiel ├ärzt:innen nicht mehr in einer Grauzone bewegen.┬á

Haben sie Recht? Sollte Sterbehilfe in Deutschland einen legalen Rahmen bekommen? Oder haben Kritiker:innen Recht damit, dass dem Suizid als Gesch├Ąftsmodell damit T├╝r und Tor ge├Âffnet wird?

WELCHER MEINUNG SIND SIE?


Sollte Sterbehilfe legalisiert werden?

ARGUMENTE AUS DEN MEDIEN ÔÇô 4 Perspektiven

DIE POSITIONEN DER PARTEIEN ÔÇô 6 Perspektiven

<
DIE POSITIONEN DER PARTEIEN
DIE POSITIONEN DER PARTEIEN
DIE POSITIONEN DER PARTEIEN
DIE POSITIONEN DER PARTEIEN
DIE POSITIONEN DER PARTEIEN
DIE POSITIONEN DER PARTEIEN
>