21.11.2022 
Ärmere Länder erhalten Ausgleich für Klimaschäden: War die Klimakonferenz COP27 insgesamt ein Erfolg?

Die Weltklimakonferenz COP 27 im ägyptischen Scharm El-Scheikh ist am Samstag mit einem Tag Verspätung zu Ende gegangen. Nach langwierigen Verhandlungen haben sich die fast 200 teilnehmenden Staaten darauf geeinigt, dass Länder, die von der Erderwärmung besonders bedroht sind, finanziell entschädigt werden sollen. Einzelheiten soll eine Kommission bis zum nächsten…
(Bildquelle | Urheber: JOSEPH EID / AFP | AFP | AFP-Lizenz)
6 PERSPEKTIVEN ZUR DEBATTEALLES ZUR DEBATTE

#KLIMA #KLIMASCHUTZ
 10.11.2022 
Forderung auf der Weltklimakonferenz: Sollten westliche Industriestaaten mehr Geld an den globalen Süden zahlen?

Vor allem die westlichen Industriestaaten sind für den Klimawandel verantwortlich. Doch es sind die Länder des globalen Südens, die mehrheitlich darunter leiden. Der französische Präsident Emmanuel Macron warnte bei der diesjährigen Weltklimakonferenz COP27 bereits, dass die Spaltung zwischen Nord und Süd vermieden werden müsse. Bislang haben es die Industriestaaten versäumt,…
5 PERSPEKTIVEN ZUR DEBATTEALLES ZUR DEBATTE

#KLIMA
 10.10.2022 
Krieg, Inflation, Pandemie: Muss der Klimaschutz jetzt warten?

Es sind ereignisreiche Jahre: Pandemie, Krieg, Inflation, Energiekrise bestimmen die Berichterstattung in den Medien. So manche fragen sich, ob da für Klimaschutz und Nachhaltigkeit überhaupt noch Platz ist. Zuletzt wurden sogar Kohlekraftwerke aus der Reserve geholt, um Gas in der Stromerzeugung zu verdrängen. Eigentlich hat sich Deutschland der Agenda 2030…
6 PERSPEKTIVEN ZUR DEBATTEALLES ZUR DEBATTE

#KLIMA #KLIMASCHUTZ
 13.07.2022 
Paris als Vorbild: Sollten mehr Straßen in Fahrradwege umgewandelt werden?

An diesem Mittwoch startet die weltgrößte Fahrradmesse „Eurobike“ auf dem Frankfurter Messegelände. In Zeiten von Energiekrise und Mobilitätswende erlebt das Fahrrad einen Boom. Der Fahrradmarkt ist in den vergangenen zwei Jahren geradezu explodiert. Das verändert auch die Städte. Deutlich wird das unter anderem in Paris. Denn die französische Hauptstadt ist…
(Bildquelle | Urheber: AFP | AFP | AFP-Lizenz)
6 PERSPEKTIVEN ZUR DEBATTEALLES ZUR DEBATTE

#KLIMA #KLIMASCHUTZ
 29.06.2022 
Angst vor starker Gasknappheit: Sollte Deutschland das Fracking-Verbot aussetzen?

Seit fünf Jahren ist die umstrittene Fracking-Technologie in Deutschland verboten. Dabei könnte die Technologie enorme Energiereserven heben und die Abhängigkeit von russischem Gas beträchtlich verringern. Rund 2,3 Billionen Kubikmeter Gas lagern im deutschen Schiefergestein – genug, um den Gasverbrauch über Jahrzehnte zu gewährleisten. Beim Fracking wird unter hohem Druck ein…
6 PERSPEKTIVEN ZUR DEBATTEALLES ZUR DEBATTE

#ECONOMY #KLIMA #KLIMASCHUTZ
 21.06.2022 
Straßenblockaden für den Klimaschutz: Ist der radikale Protest der „Letzten Generation“ noch angemessen?

Waldbrände, Hitzewellen, Sturmfluten: Seit knapp vier Jahren versucht die Klimaschutzbewegung „Fridays For Future“ mit Demonstrationen und Schulstreiks Druck auf die Politik machen, um Maßnahmen gegen den menschengemachten Klimawandel zu beschließen. Aus Sicht der Klimaschutzorganisation „Letzte Generation“ sind solche Protestformen längst nicht radikal genug. Anfang des Jahres hatte die Gruppierung in…
6 PERSPEKTIVEN ZUR DEBATTEALLES ZUR DEBATTE

#KLIMA