DER TAG AUF EINEN BLICK

Guten Abend, die Sitzung läuft noch zur Stunde [Stand: 18.00 Uhr], doch es gilt als sicher, dass noch heute Abend Bund und Länder erwartungsgemäß eine Verlängerung des seit Mitte Dezember geltenden Lockdowns bis Ende Januar beschließen. Zweifel an dem Beschluss gab es nicht, nachdem sich…

THEMA DES TAGES

Lockdown wird verlängert und verschärft – erstmals mit Bewegungseinschränkungen in Hotspots

05.01.2021 | 6 Perspektiven ZUM THEMA

DAS THEMA IN 30 SEKUNDEN

Die Sitzung läuft noch [Stand: 18.00 Uhr], doch der Beschluss gilt als sicher: Bund und Länder haben sich entschieden, den seit Mitte Dezember geltenden Lockdown bis Ende Januar zu verlängern und zu verschärfen. Zweifel an einer Verlängerung gab es im Vorfeld nicht, nachdem sich mehrere…

6 PERSPEKTIVEN ZUM THEMA

(Von HANDELSBLATT zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Warum die Akzeptanz der Maßnahmen sinkt

Der Staat zeigt ein drastisches Ausmaß an Missmanagement in der zweiten Corona-Welle
04.01.2021 3 Minuten Deutsch
HANDELSBLATT Jan Hildebrand
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

HANDELSBLATT-Autor Jan Hildebrand hält eine Verlängerung der derzeit geltenden COVID-19-Einschränkungen angesichts der Infektions- und Sterbezahlen für nachvollziehbar. „Nicht nachvollziehbar ist hingegen die zunehmende Diskrepanz, die sich im Umgang mit der Pandemie zeigt“, schreibt er. Während die Politik von Bürger:innen und Wirtschaft durch die Lockdown-Verlängerung nach…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Jan Hildebrand ist Journalist und Redakteur für das HANDELSBLATT. Der studierte Volkswirtschaftswissenschaftler hat zunächst für die FRANKFURTER RUNDSCHAU gearbeitet. Von 2007 bis 2012 war er für die WELT tätig, zuerst im Münchner Büro und dann im Politikressort in Berlin. Seit 2013 ist er beim HANDELSBLATT,…
(Von TAUBLOG zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Die Regierungslogik lautet: Die Maßnahmen wirken nicht – deshalb werden sie verlängert

Belastungsprobe
04.01.2021 3 Minuten Deutsch
TAUBLOG André Tautenhahn
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Der Blogger André Tautenhahn weist auf eine seiner Meinung nach seltsame Regierungslogik hin, wenn er schreibt: „Der Bund und die Länder wollen Maßnahmen verlängern, weil diese bislang nicht wirken.“ Laut seiner Meinung entwickle sich die im Oktober verkündete „nationale Kraftanstrengung“ immer mehr zu einer Dauerübung…

ANMERKUNG DER REDAKTION

André Tautenhahn ist freier Journalist und Blogger. Er betreibt seinen eigenen Blog, den TAUBLOG, auf dem er über Innen- und Außenpolitik berichtet. Tautenhahn ist seit 2015 Teil der Redaktion der NACHDENKSEITEN, denen in den letzten Jahren immer wieder die Bedienung verschwörungsmythischer Stereotype vorgeworfen worden sind.…
(Von DER SPIEGEL zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Der Lockdown ist wieder nur halbgar: Es bräuchte noch strengere Regeln

Alles schließen
04.01.2021 2 Minuten Deutsch
DER SPIEGEL Janko Tietz
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Janko Tietz, Chef vom Dienst beim SPIEGEL, hält eine Verlängerung der laut seiner Meinung „halbgaren Maßnahmen“ in der COVID-19-Bekämpfung für falsch. Eine Verlängerung des bisherigen Lockdowns hieße, einen Großbrand auf unbestimmte Zeit weiterhin mit Feuerlöschern zu bekämpfen, statt einmal die Feuerwehr einzusetzen. Tietz erinnert daran,…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Janko Tietz ist Journalist und seit 2014 Chef vom Dienst beim SPIEGEL, zuvor SPIEGEL ONLINE. Er war als Redakteur im Wirtschaftsressort der Zeitung DIE WOCHE tätig und bei der Transatlantikzeitung AUFBAU in New York. Tietz hat 2012 und 2014 einen Journalistenpreis für Wirtschaftspublizistik gewonnen. Er…
(Von REDAKTIONSNETZWERK DEUTSCHLAND (RND) zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Kretschmer: Medizinische Versorgung der Menschen ist nicht verhandelbar

Kretschmer: „Wir wissen, dass wir eine dritte Welle vor uns haben“
05.01.2021 4 Minuten Deutsch
REDAKTIONSNETZWERK DEUTSCHLAND (RND) Kristina Dunz Michael Kretschmer
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat im Gespräch mit Kristina Dunz vom REDAKTIONSNETZWERK DEUTSCHLAND die Verlängerung des bestehenden Lockdowns verteidigt. „Wir brauchen eine Beruhigung der Gesellschaft“, so Kretschmer. Das sei nur mit der bitteren Entscheidung zur erneuten Schließung von Schulen, Kindergärten und Geschäften erreichbar gewesen.…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Kristina Dunz ist Journalistin und seit Januar 2021 stellvertretende Leiterin der Hauptstadtredaktion des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND). Davor hat sie als stellvertretende Leiterin des Parlamentsbüros der RHEINISCHEN POST gearbeitet und war dort zuständig für die Berichterstattung über das Kanzleramt und die CDU. Sie ist außerdem regelmäßige Talkgästin bei…
(Von WESTFALEN-BLATT zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Gedanken an Lockerungen sind weltfremde Problemflucht

Lockerungen? So nicht!
01.01.2021 1 Minute Deutsch
WESTFALEN-BLATT Gregor Mayntz
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Allein der Blick auf die Infektionszahlen entlarve den Gedanken an Lockerungen als weltfremde Problemflucht. Diese Meinung vertritt der Journalist und langjährige Vorsitzende der Bundespressekonferenz Gregor Mayntz im WESTFALEN-BLATT. Er erinnert daran, dass das Ausland mittlerweile ungläubig bis fassungslos auf die Entwicklung in Deutschland blickt. „Waren…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Gregor Mayntz ist Redakteur bei der regionalen Tageszeitung RHEINISCHE POST und Chefkorrespondent für Europapolitik in Brüssel. Er hat bereits als Jugendlicher für die RHEINISCHE POST geschrieben und war erst Mitglied der Lokalredaktion Kempen und dann Mitglied der Zentralredaktion. 1997 hat er in das Hauptstadtbüro gewechselt.…

Ein Überblick zur bisherigen COVID-19-Strategie der Bundesregierung

Auf Sicht fahren? - Ein Blick auf die bisherige Corona-Strategie
04.01.2021 7 Minuten Deutsch
MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK (MDR) Pauline Betche
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

MDR-Autorin Pauline Betche liefert einen Überblick über die bisherige COVID-19-Strategie der Bundesregierung seit Beginn der Pandemie im Frühjahr vergangenen Jahres. Die Beratungen der Länderchefs mit der Kanzlerin seien zu einem festen Format in der Krise geworden und die Runde aus Kanzleramt und Ministerpräsident:innen zum zentralen…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Pauline Betche ist Journalistin. Als Mitglied des European Centre für Press and Media Freedom verfasst sie Studien über gewaltsame Angriffe auf Journalist:innen in Deutschland. Sie hat Politikwissenschaften in Leipzig studiert. Der MITTELDEUTSCHE RUNDFUNK (MDR) ist die Landesrundfunkanstalt für das Land Sachsen-Anhalt sowie für die Freistaaten…

THEMA DES TAGES

(Bildquelle | Urheber: MANDEL NGAN / AFP | AFP | AFP-Lizenz)

„Trumps letztes Gefecht“: Kontroverse um umstrittenen Anruf vor Stichwahl in Georgia

05.01.2021 | 4 Perspektiven ZUM THEMA

DAS THEMA IN 30 SEKUNDEN

Heute finden Stichwahlen in dem US-Bundesstaat Georgia statt, die darüber entscheiden werden, ob Republikaner oder Demokraten die Mehrheit im US-Senat haben werden. Die WASHINGTON POST hat den Mitschnitt eines Telefonats von dem scheidenden Präsidenten Donald Trump und dem Wahlleiter in Georgia, Brad Raffensperger, veröffentlicht. Darin…

4 PERSPEKTIVEN ZUM THEMA

(Von VOX zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Wie Trump versucht hat, Georgia nachträglich doch noch zu gewinnen

The past 48 hours in Trump’s attempt to steal the election, explained
04.01.2021 5 Minuten Englisch
VOX Andrew Prokop
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

In einem Anruf an den Staatssekretär im Swing-State Georgia hat Donald Trump einen weiteren Versuch unternommen, das Ergebnis der Präsidentschaftswahl zu seinen Gunsten zu ändern. Der Journalist Andrew Prokop erklärt auf VOX, was die Hintergründe und Folgen des geleakten Telefonats sind. Seit den Wahlen im…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Andrew Prokop ist Journalist und der nationale Politikkorrespondent bei VOX. Für die US-amerikanische Nachrichtenplattform berichtet er hauptsächlich über das Weiße Haus, den US-Kongress und die Wahlen. Zuvor hat er für das Washington-Büro des NEW YORKER gearbeitet. VOX ist eine 2014 gegründete US-amerikanische Nachrichtenplattform, die das…
(Von CNN zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Trump hat den Bogen endgültig überspannt: Er gehört angeklagt

Trump's Georgia call is so outrageous that prosecutors must investigate
04.01.2021 3 Minuten Englisch
CNN Elie Honig
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Elie Honig war selbst Staatsanwalt und weiß, wie schwierig es sein kann, ein Verbrechen zu beweisen und dass es durchaus kompliziert ist, den ehemaligen Präsidenten anzuklagen. Doch er findet, dass Donald Trumps Versuche, die Wahlergebnisse zu annullieren, außer Kontrolle geraten sind und er seine Macht…

ANMERKUNG DER REDAKTION

CABLE NEWS NETWORK (CNN) ist ein US-amerikanischer Nachrichten-Fernsehsender mit Sitz in Atlanta, Hauptstadt des US-Bundesstaats Georgia. Mit seiner Gründung im Jahr 1980 ist CNN der weltweit erste reine Nachrichten-Fernsehsender. CNN war lange der Sender mit den besten Einschaltquoten in den USA, liegt allerdings seit mehreren…
(Von FOX News zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Umstrittener Moderator: Trumps Anruf wird überbewertet – in Georgia geht es um viel mehr

Forget Trump phone call, here's what really matters about Georgia Senate runoffs
05.01.2021 5 Minuten Englisch
FOX NEWS Tucker Carlson
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Die Veröffentlichung des Anrufs lenkt nur davon ab, dass die Demokraten auf dem Weg sind einen Einparteienstaat zu manifestieren und damit die Demokratie zu untergraben, schreibt Tucker Carlson auf FOX NEWS. Der Journalist und Moderator kritisiert, dass der Leak des Telefonats zwischen Donald Trump und…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Zum Faktencheck: Tucker Carlson schreibt, dass sowohl die Wall Street als auch die Pharmaindustrie und das Silicon Valley Joe Biden unterstützt haben. Für diese Aussage nennt er keinen Beleg. Das Manager Magazin hat berichtet, welche Milliardäre in den USA unter anderem für Biden und seine…
(Von FRANKFURTER RUNDSCHAU (FR) zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Warum die Stichwahl in Georgia für beide Parteien so wichtig ist

Stichwahl in Georgia: Eine Wahl zwischen schlecht und weniger schlecht
05.01.2021 3 Minuten Deutsch
FRANKFURTER RUNDSCHAU (FR) Johanna Soll
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Die in Colorado lebende Juristin Johanna Soll analysiert in der FRANKFURTER RUNDSCHAU, warum die Stichwahl in Georgia für die USA so wichtig ist und erklärt, wo sich die zur Wahl stehenden Kandidat:innen politisch positionieren. Im US-Regierungssystem gibt es zwei Kammern, den Senat und das Repräsentatenhaus.…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Johanna Soll ist eine US-amerikanisch-deutsche Juristin und Journalistin. Sie hat als Rechtsreferendarin für verschiedene Kanzleien gearbeitet und war als Rechtsanwältin und Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz tätig. Sie lebt in den USA und hat ein Fernstudium an der Freien Journalistenschule absolviert. Die FRANKFURTER RUNDSCHAU (FR) ist…

DEBATTE DES TAGES

Trotz Menschenrechtsverletzungen an Uiguren: Ist es richtig, dass die EU ein Investitionsabkommen mit China beschließt?

6 PERSPEKTIVEN ZUR DEBATTE

DIE DEBATTE IN 30 SEKUNDEN

Sieben Jahre wurde verhandelt, nun ist es so weit: Die Europäische Union und China haben sich kurz vor Jahresende auf das sogenannte Investitionsabkommen geeinigt. Das Abkommen soll beiden Märkten faire Wettbewerbsbedingungen sichern. Trotz sieben Jahre Verhandlungen handelt es sich beim „Comprehensive Agreement on Investment“ (CAI)…

PERSPEKTIVEN – 2 Positionen

PRO – 3 Perspektiven

(Von HANDELSBLATT zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Das EU-China-Abkommen ist sinnvolle Realpolitik

Ist es richtig, dass sich die EU jetzt mit China auf ein Investitionsabkommen geeinigt hat?
04.01.2021 2 Minuten Deutsch
HANDELSBLATT Nicole Bastian
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Das Verhalten der chinesischen Regierung in punkto Menschenrechte ist höchst problematisch, schreibt HANDELSBLATT-Redakteurin Nicole Bastian in einem Kommentar. Trotzdem sei es richtig, dass die EU sich mit China auf ein Investitionsabkommen geeinigt hat, findet sie. Denn das Abkommen bringe „wichtige und notwendige Verbesserungen für die…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Nicole Bastian ist eine deutsche Journalistin. Sie leitet das Auslandsressort des HANDELSBLATTS. Bastian absolvierte ihr Volontariat bei der Deutschen Presse-Agentur (dpa) arbeitete als Redakteurin im dpa-Wirtschaftsressort in Hamburg und als Wirtschaftsreporterin in Berlin. 2002 wechselte sie zum HANDELSBLATT. Fünf Jahre lang schrieb sie als Tokio-Korrespondentin…
(Von REDAKTIONSNETZWERK DEUTSCHLAND (RND) zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Die Europäer haben einen intelligenten Deal gemacht

Europas intelligenter Deal mit China
30.12.2020 2 Minuten Deutsch
REDAKTIONSNETZWERK DEUTSCHLAND (RND) Matthias Koch
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Das Investitionsabkommen ist ein Erfolg, lobt Redakteur Matthias Koch in einem Kommentar für das REDAKTIONSNETZWERK DEUTSCHLAND (RND). Koch freut sich darüber, dass China sich handelspolitisch „offener denn je“ zeige. Chinas Macht in Wirtschaft und Politik sei 2020 weiter gewachsen und es sei gut, dass die…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Matthias Koch ist einer der fünf Chefredakteure der Mediengruppe Madsack GmbH & Co. KG, zu der das REDAKTIONSNETZWERK DEUTSCHLAND (RND) gehört. 2013 war er Gründungschefredakteur des RND, 2016 hat er übergangsweise die Leitung des Hauptstadtbüros übernommen. Koch hat Rechtswissenschaften und Politik studiert und als Journalist…
(Bildquelle | Urheber: Dong Fang / Public domain | Wikimedia Commons | CC0 1.0)

China-Lobbyist: Das ist ein handelspolitischer Meilenstein

EU-China Investitionsabkommen: Wo ein Wille ist, da ist ein Weg – und zwar ein guter
05.01.2021 5 Minuten Deutsch
CHINA RADIO INTERNATIONAL ONLINE Michael Borchmann
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Michael Borchmann findet das Abkommen zwischen China und der EU sei ein Grund zur Freude. Der Vertrag sei ein „Meilenstein“ und verbessere die Bedingungen sowohl für die EU als auch für China, lobt Borchmann auf der deutschsprachigen Seite von RADIO CHINA INTERNATIONAL, dem Auslandsstaatsrundfunk der…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Zum Faktencheck: Michael Borchmann schreibt, dass Medien wie POLITICO und DIE WELT politisch gesteuert sind. Er nennt das Argument dafür, dass diese Medien dem Springer Verlag gehören, der wiederum zu großen Teilen US-Finanzinvestoren gehört. Tatsächlich ist der US-amerikanische Finanzinvestor Kohlberg Kravis Roberts & Co der…

CONTRA – 3 Perspektiven

(Von CAPITAL zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Das EU-China-Abkommen ist ein schlechter Deal zu einem schlechten Zeitpunkt

China-EU: Ein schlechter Deal zu einem schlechten Zeitpunkt
22.12.2020 3 Minuten Deutsch
CAPITAL Philipp Mattheis
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Redakteur und Ostasien-Korrespondent Philipp Mattheis hält wenig vom Investitionsabkommen zwischen der EU und China. Vor allem der Zeitpunkt sei ungünstig, meint er in einem Kommentar für das Wirtschaftsmagazin CAPITAL. „Seit dem Tiananmen-Massaker 1989 war Chinas Menschenrechtslage nicht so desaströs wie derzeit“, kritisiert Mattheis. Dass die…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Philipp Mattheis ist Journalist und der Ost-Asien-Korrespondent für den STERN und die CAPITAL in Shanghai. Er war von 2012 bis 2016 Nahost-Korrespondent der WIRTSCHAFTSWOCHE und des österreichischen STANDARD. Von 2012 bis 2015 war er für die WIRTSCHAFTSWOCHE China-Korrespondent. Mattheis hat Philosophie studiert und ist Absolvent…

Mit dem Abkommen schadet die EU dem Verhältnis mit den USA

The China-EU Investment Deal Is a Mistake
30.12.2020 3 Minuten Englisch
BLOOMBERG NEWS Andreas Kluth
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Das Abkommen zwischen China und der EU kommt nicht zufälligerweise genau jetzt zustande, beobachtet Journalist Andreas Kluth in einer Analyse für die US-amerikanische Nachrichtenplattform BLOOMBERG. China fürchte sich davor, dass die EU gemeinsam mit der neuen US-Regierung unter Joe Biden stärkere Allianzen schmieden könnte als…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Andreas Kluth ist Kolumnist für die Nachrichtenseite BLOOMBERG. Er ist außerdem Autor mehrerer Bücher über militärische Strategien und arbeitet als Dozent für Journalismus. Kluth hat unter anderem für THE ECONOMIST und das HANDELSBLATT geschrieben und hat in London, Hongkong, Kalifornien und Berlin gelebt und gearbeitet.…
(Von THE EUROPEAN zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Chinas Staatschef Xi Jinping ist nicht zu trauen

Xi Jinping ist nicht zu trauen
04.01.2021 2 Minuten Deutsch
THE EUROPEAN Reinhard Schlieker
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Nur weil jetzt ein Abkommen beschlossen wurde, heißt das noch lange nicht, dass China der EU gegenüber fairer auftreten wird, mahnt Reinhard Schlieker. Der Wirtschaftsjournalist und Chefredakteur der BÖRSE AM SONNTAG schreibt in einem Gastbeitrag für das Debattenmagazin THE EUROPEAN: Chinas Staatschef Xi Jinping sei…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Reinhard Schlieker ist Journalist und Moderator. Er hat als freier Journalist für verschiedene Zeitungen und Rundfunksender gearbeitet, darunter als Korrespondent für den EUROPEAN BUSINESS CHANNEL aus Paris und London und in der Redaktion des HEUTE-JOURNAL im ZDF. Schwerpunkte seiner Beiträge waren dort die Euro-Einführung, die…