DER TAG AUF EINEN BLICK

Guten Abend, nach ihrem Treffen in Teheran vor zwei Wochen haben sich am Freitag der russische Präsident Wladimir Putin und sein türkischer Kollege Recep Tayyip Erdogan schon wieder persönlich getroffen. Diesmal im russischen Sotschi. Bei dem Treffen soll es diesmal nicht nur um den Ukraine-Krieg,…

THEMA DES TAGES

Erdogan und Putin treffen sich in Sotschi: Gespräche über Frieden, Drohnen und den Einmarsch in Syrien

05.08.2022 | 5 Perspektiven ZUM THEMA

DAS THEMA IN 30 SEKUNDEN

An diesem Freitag haben sich der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan und der russische Präsident Wladimir Putin zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit getroffen. Der russische Präsident hat Erdogan im russischen Sotschi am Schwarzen Meer empfangen. Bei dem Treffen der beiden soll es laut erster…

5 PERSPEKTIVEN ZUM THEMA

(Von DAILY SABAH zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Erdogans Besuch untermauert: Die Türkei will dazu beitragen, den Krieg zu beenden

Erdoğan, Putin meet in Sochi for talks on Syria, Ukraine
04.08.2022 3 Minuten Englisch
DAILY SABAH
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Für die regierungsnahe türkische Tageszeitung DAILY SABAH ist der Besuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan in Sotschi ein weiteres Zeichen für die Ambitionen der Türkei, den Ukraine-Krieg beenden zu wollen. Bereits das Getreideabkommen sei ein gutes Beispiel dafür gewesen, wie die Türkei im Sinne…

ANMERKUNG DER REDAKTION

DAILY SABAH ist die größte englischsprachige Tageszeitung in der Türkei. Sie gilt laut internationalen Medienbeobachter:innen als konservativ bis rechtspopulistisch und Erdoğan-nah. SPIEGEL ONLINE urteilte 2017, dass die Zeitung ein Instrument der AKP sei, um Hetzkampagnen gegen politische Gegner zu führen. DAILY SABAH gehört zur Turkuvaz…
(Von DEUTSCHE WELLE (DW) zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Die Türkei eignet sich nicht als Friedensvermittler

Expertin: Türkei überschreitet in den Beziehungen zu Russland keine roten Linien
05.08.2022 5 Minuten Deutsch
DEUTSCHE WELLE (DW) Maryna Vorotnyuk Roman Goncharenko
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Seit dem Ukraine-Krieg haben bereits mehrere Gespräche zwischen Russland und der Ukraine in der Türkei stattgefunden, was zu der Hoffnung geführt hat, die Türkei könnte eine entscheidende Rolle in Friedensverhandlungen spielen. Im Gespräch mit der DEUTSCHEN WELLE gibt sich die Expertin für Verteidigungs- und Sicherheitspolitik…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Maryna Vorotnyuk ist Associate Fellow am Royal United Services Institute (RUSI) in London. Das RUSI ist eine gemeinnützige britische Denkfabrik, die sich vor allem mit Fragen der Sicherheits- und Verteidigungspolitik auseinandersetzt. Vor ihrer Zeit beim RUSI hat Vorotnyuk für mehrere europäische Forschungsinstitute und Universitäten gearbeitet,…
(Von CICERO zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Der Ukraine-Krieg gibt Erdogan politischen Auftrieb

Die Türkei im Ukraine-Krieg - Strategische Autonomie
05.08.2022 5 Minuten Deutsch
CICERO Thomas Jäger
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Die Türkei hält im Ukraine-Krieg eine Balance zwischen dem Westen und Russland und hat laut dem Politikwissenschaftler Thomas Jäger unter Präsident Erdogan nun endlich erreicht, was die EU jahrelang erfolglos anstrebt: strategische Autonomie. In seiner Analyse für CICERO schreibt er, dass der von allen Seiten…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Thomas Jäger ist Politikwissenschaftler und Inhaber des Lehrstuhls für Internationale Politik und Außenpolitik an der Universität Köln. Er ist unter anderem Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste sowie des Wissenschaftlichen Beirats der Bundeszentrale für politische Bildung. Jäger ist außerdem der Herausgeber der…
(Von DEUTSCHLANDFUNK zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Erdogan nutzt Außenpolitik um sich innenpolitisch zu profilieren

Ex-Botschafter Erdmann: „Im Verhältnis zu Russland ist die Türkei der Juniorpartner“
05.08.2022 9 Minuten Deutsch
DEUTSCHLANDFUNK Martin Erdmann Sandra Schulz
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Der Besuch Erdogans bei Putin in Sotschi ist für den ehemaligen deutschen Botschafter in der Türkei Martin Erdmann viel eher ein Instrument des türkischen Präsidenten, sich innenpolitisch zu profilieren. Dem DEUTSCHLANDFUNK sagt er, dass im Verhältnis zu Russland die Türkei lediglich Juniorpartner und das einzig…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Martin Erdmann ist ein deutscher Diplomat im Ruhestand. Von 2015 bis 2020 ist er bis zu seiner Pensionierung der deutsche Botschafter in der Türkei gewesen. Den auswärtigen Dienst hat Erdmann 1982 angetreten: zunächst als persönlicher Referent des Staatsministers im Auswärtigen Amt, Alois Mertes. Von 1985…
(Von AL MONITOR zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Bei dem Treffen geht es eigentlich nicht um Frieden, sondern den Krieg in Syrien

Erdogan hopes Putin summit will greenlight Turkey's new Syria operation
04.08.2022 3 Minuten Englisch
AL MONITOR Andrew Wilks
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Andrew Wilks berichtet für die englischsprachige Nachrichtenplattform AL MONITOR aus Ankara über das Treffen zwischen Putin und Erdogan und glaubt, dass es dabei weniger um den Ukraine-Krieg und mögliche Friedensverhandlungen geht als vielmehr um einen weiteren Krieg: die geplante türkische Militäroffensive in Nordsyrien. Erdogan erhoffe…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Andrew Wilks ist ein freier Journalist, der aus Ankara berichtet. Zuvor hat er als stellvertretender Redakteur der Nachrichtenagentur Anadolu gearbeitet, die staatliche Nachrichtenagentur der Türkei. Wilks schreibt des Öfteren für AL MONITOR und AL JAZEERA. AL MONITOR ist eine englischsprachige Nachrichtenwebsite über den Nahen Osten.…

THEMA DES TAGES

Bundesregierung einigt sich auf Gasumlage – Opposition moniert handwerkliche Fehler

05.08.2022 | 4 Perspektiven ZUM THEMA

DAS THEMA IN 30 SEKUNDEN

Am Donnerstagabend hat sich das Bundeskabinett auf die Einführung der Gasumlage ab dem 1. Oktober geeinigt. Die Gasumlage soll es Gasimporteuren erlauben, bis zu 90 Prozent der gestiegenen Kosten für den Gaseinkauf an die Kund:innen weiterzugeben. Ansonsten drohe den Energiedienstleitern die Insolvenz, so die Begründung…

4 PERSPEKTIVEN ZUM THEMA

(Von N-TV zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Die Umlage fair und gewährleistet die Versorgungssicherheit

Energieverband hält Heizungsausfall für Panikmache
05.08.2022 7 Minuten Deutsch
N-TV Kerstin Andreae
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Die Chefin des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft, Kerstin Andreae, lobt die geplante Einführung der Gasumlage im Interview mit N-TV. Es gehe vor allem darum, weiterhin die Versorgungssicherheit in Deutschland zu gewährleisten. Da müsse den Stadtwerken und Gasimporteuren ausgeholfen werden – ansonsten drohten Insolvenzen und…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Kerstin Andreae ist ehemalige Grünen-Politikerin und derzeitige Vorsitzende der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. (BDEW). Der BDEW ist der Lobbyverband der deutschen Energieunternehmen, darunter beispielsweise RWE, E.ON, EnBW und Vattenfall. Aber auch kleine Unternehmen wie viele Stadtwerke sind Mitglieder des Verbands.…

Die Umlage ist handwerklich schlecht gemacht – und für Haushalte mit geringem Einkommen ein Problem

"Handwerklich schlecht gemacht": Gasumlage kann offenbar nicht wie geplant greifen
04.08.2022 3 Minuten Deutsch
MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK (MDR) Thomas Engelke
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Der Vorschlag der Bundesregierung für die Gasumlage ist handwerklich schlecht gemacht, findet Energieexperte Thomas Engelke im Interview mit dem MDR. Engelke leitet den Bereich Energie bei der Bundesverbraucherzentrale, einem Verein mit dem staatlichen Auftrag, die Bürger:innen in Fragen des Konsums zu beraten, informieren und rechtliche…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Thomas Engelke ist ein deutscher Verbraucherschützer. Er hat Biologie studiert und leitete zwischen 1993 und 2004 den Bereich Biotechnologie in der Landesregierung Schleswig-Holstein. Anschließend war er im Hanse-Office,der Gemeinsamen Vertretung Hamburgs und Schleswig-Holsteins bei der EU in Brüssel, mit einem Schwerpunkt auf Energiepolitik tätig. Seit…
(Von JUNGLE WORLD zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Die Gasumlage und die russischen Gasgeschäfte deutscher Konzerne

Kapital trifft Schurkenstaat
04.08.2022 5 Minuten Deutsch
JUNGLE WORLD Johannes Simon
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Die Gasumlage diene hauptsächlich dem Schutz deutscher Konzerne, glaubt der freie Journalist Johannes Simon. Im linken Medium JUNGLE WORLD legt er seine Gründe dar: So könne der Chemiekonzern BASF beispielsweise laut eigenen Angaben rund 50 Prozent des eigenen Gasverbrauchs einsparen – wenn man das denn…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Johannes Simon ist ein freier Journalist aus Berlin. Er schreibt hauptsächlich für linke Medien wie JACOBIN, JUNGLE WORLD oder DER FREITAG. Seine Texte erschienen aber auch in DER ZEIT oder dem TAGESSPIEGEL. Er hat Nordamerikastudien in Berlin und New Orleans studiert und ist Co-Autor des…

Statt Gasumlage: Gaspreisdeckel und Übergewinnsteuer

Gaskosten auf Höhenflug: Rufe nach Kostendeckel und Übergewinnsteuer
30.07.2022 2 Minuten Deutsch
REDAKTIONSNETZWERK DEUTSCHLAND (RND) Ulrich Schneider Niklas Engelking Daniela Weichselgartner
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Für das REDAKTIONSNETZWERK DEUTSCHLAND (RND) fassen die Volontäre Niklas Engelking und Daniela Weichselgartner Forderungen nach alternativen Konzepten zur Gasumlage zusammen. Insbesondere zwei Forderungen gebe es dabei aus den Gewerkschaften, Verbraucherschutzverbänden und Parteien zu hören. Erstens gebe es die Forderung nach einer Übergewinnsteuer für Unternehmen. „Es…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Ulrich Schneider, geboren 1958, ist ein deutscher Soziallobbyist. Er hat Erziehungswissenschaften studiert und in Münster seinen Doktor erlangt. Seit 1999 ist er Hauptgeschäftsführer des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes. Außerdem ist er Autor mehrerer Bücher über den Wohlfahrtsstaat und soziale Ungleichheit. Sein aktuellstes Buch „Kein Wohlstand für…

DEBATTE DES TAGES

Zeitenwende im Familienrecht: Sollten sich lesbische Ehepaare beide als Elternteil von Kindern eintragen können?

5 PERSPEKTIVEN ZUR DEBATTE

DIE DEBATTE IN 30 SEKUNDEN

Noch vor der Sommerpause der Bundesregierung will Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) konkrete Vorschläge für die vermutlich „größte familienrechtliche Reform der letzten Jahrzehnte“ vorlegen, von dem vor allem Patchworkfamilien und homosexuelle Paare profitieren sollen. Besondere Aufmerksamkeit haben dabei die Pläne erhalten, lesbische, verheiratete Elternpaare rechtlich mit…

PERSPEKTIVEN – 3 Positionen

PRO – 2 Perspektiven

(Von SCHWULISSIMO zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Die Reform ist eine echte Verbesserung für viele Regenbogenfamilien in Deutschland

Eine echte Verbesserung für viele Regenbogenfamilien in Deutschland
18.07.2022 1 Minute Deutsch
SCHWULISSIMO
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Die Redaktion des LGBTQ-Blogs SCHWULISSIMO freut sich über die geplante Reform der Ampel-Parteien: Das Gesetz bedeute eine „echte Verbesserung für viele Regenbogen-Familien in Deutschland“. Denn die bisherige Regelung sei für lesbische Paare sehr zeit- und geldintensiv.  SCHWULISSIMO ruft in Erinnerung, wie umständlich es aufgrund der…

ANMERKUNG DER REDAKTION

SCHWULISSIMO ist ein deutsches Lifestyle-Magazin für Schwule, Lesben und die LGBTQ-Gemeinde. Nachdem das Medium zunächst 2004 als reines Online-Portal startete, existiert es seit 2006 auch in einer Print-Ausgabe. Seit 2018 werden die Auflagezahlen des Print-Magazins nicht mehr offiziell erhoben: Die damalige Auflage lag bei rund…

Kinder leiden unter der derzeitigen Gesetzgebung

Wenn lesbische Mütter mit dem Gesetz kämpfen
27.01.2022 2 Minuten Deutsch
SÜDWESTRUNDFUNK (SWR) Anja und Joana Mickiewicz
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

„Die derzeitige Regelung gehe in erster Linie zulasten der Kinder in queeren Familien“, erklärt Anja Mickiewicz im SWR. Sie lebt zusammen mit ihrer Frau Joana Mickiewicz und ihrem gemeinsamen Sohn in Rheinland-Pfalz. „Beide nehmen die Rolle als Mutter ein, sind im Alltag ein eingespieltes Team,…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Anja und Joana Mickiewicz sind ein lesbisches Ehepaar aus Rheinland-Pfalz, die dem SWR ein Interview über ihre Mühen mit der deutschen Bürokratie in Sachen Zweitmutterschaft gegeben haben. Trotz der gemeinsamen Fürsorge für das einjährige Kind zählt nur Joana offiziell als Mutter. Der SÜDWESTRUNDFUNK (SWR) ist…

CONTRA – 2 Perspektiven

(Von TICHYS EINBLICK zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Die Reform ist ein Angriff auf die biologische Natur des Grundgesetzes

"Dann bestimmt der Staat, wer die Eltern Ihres Kindes sind!“
06.07.2022 13 Minuten Deutsch
TICHYS EINBLICK Ulrich Vosgerau Hedwig von Beverfoerde
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Der Jurist und Hochschullehrer Ulrich Vosgerau vermutet in den Plänen zur Umformulierung des Familienrechts einen Traditionsbruch und eine Abschaffung der bisher gültigen Fundamente des Familienrechts und Grundgesetzes. Dieses sei bisher biologisch fundiert gewesen, legt er im Interview mit der konservativen Aktivistin Hedwig von Beverfoerde beim…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Ulrich Vosgerau ist Jurist und Privatdozent an der Universität Köln. Er hat Rechtswissenschaften in Passau und Freiburg studiert und im Anschluss in Freiburg promoviert sowie in Köln habilitiert. Vosgerau lehrt Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht, Allgemeine Staatslehre sowie Rechtsphilosophie. 2015 ist er scharfer Kritiker der…
(Von THE NEW YORK TIMES zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Für Kinder macht es einen Unterschied, wer die biologische Mutter ist

Can there really be two Mums?
25.10.2018 5 Minuten Englisch
THE NEW YORK TIMES Stephanie Fairyington
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

US-Journalistin Stephanie Fairyington zeigt in der NEW YORK TIMES, warum es für Kinder mitunter auch schwierig sein kann, mit zwei gleichgeschlechtlichen Elternteilen aufzuwachsen. Denn für Kinde mache es durchaus einen Unterschied, wer die biologische Mutter sei.  Fairyington selbst lebt in einer lesbischen Beziehung und hat…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Stephanie Fairyington ist eine freie Journalistin aus New York. Sie hat an der renommierten University of California in Berkeley einen Bachelor in English Literature mit dem Fokus auf LGTBQ-Studies und an der Harvard University einen Master in Geschichte der Sexualerziehung abgelegt. Seitdem hat sie für…

ÜBERBLICK – 1 Perspektive

(Von LES ÉCHOS zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Diese queerpolitischen Positionen im Koalitionsvertrag der Ampel

Welche queerpolitischen Vorhaben stehen im Koalitionsvertrag der Ampel?
03.03.2022 5 Minuten Deutsch
LES ÉCHOS
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Der Deutsche Lesben- und Schwulenverband (LSVD) fasst zusammen, welche queerpolitischen Positionen im Koalitionsvertrag stehen und lobt den Aufbruch des „Bündnis für Freiheit, Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit“ bei dem Thema. Der Betrag beinhalte zentrale Vorhaben mit vielversprechender Signalwirkung und ziele in seinem Vorhaben darauf ab, das Leben…

ANMERKUNG DER REDAKTION

LES ÉCHOS ist eine 1908 gegründete französische Tageszeitung mit der größten Auflage in Frankreich. Sie bezeichnet sich selbst als liberal und vertritt eine marktwirtschaftliche, welt- und europafreundliche Haltung. 1988 wurde sie von der britischen Mediengruppe Pearson gekauft und als Tochtergesellschaft der Tageszeitung FINANCIAL TIMES geführt.…