DER TAG AUF EINEN BLICK

Guten Abend, erleben wir gerade den Wendepunkt des Krieges? Die ukrainischen Streitkräfte haben nach Angaben der Heeresleitung seit Anfang September mehr als 3.000 Quadratkilometer russisch besetzten Gebiets zurückerobert. Die Erfolge der ukrainischen Truppen in der Region Charkiw im Nordosten der Ukraine haben am Wochenende auch…

THEMA DES TAGES

Wendepunkt in der Ukraine? Ukrainische Kriegserfolge befeuern Debatte um Waffenlieferungen

12.09.2022 | 5 Perspektiven ZUM THEMA

DAS THEMA IN 30 SEKUNDEN

Ist das der Wendepunkt des Krieges? Die ukrainischen Streitkräfte haben nach Angaben der Heeresleitung seit Anfang September mehr als 3.000 Quadratkilometer russisch besetzten Gebiets zurückerobert. Die Erfolge der ukrainischen Truppen in der Region Charkiw im Nordosten der Ukraine haben am Wochenende auch Militärfachleute überrascht. Der…

5 PERSPEKTIVEN ZUM THEMA

(Von NEUE ZÜRCHER ZEITUNG (NZZ) zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Reportage aus der Region Charkiw: „Alles andere ist jetzt einmal egal“

Wie Anna Fjedorowna die Flucht der Russen erlebte – «und plötzlich waren sie weg»
12.09.2022 5 Minuten Deutsch
NEUE ZÜRCHER ZEITUNG (NZZ) Philip Malzahn Fips Neukamm
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Der Journalist Philip Malzahn und der Fotograf Fips Neukamm berichten für die NEUE ZÜRCHER ZEITUNG (NZZ) aus der Region Charkiw, wo Dutzende Siedlungen von der ukrainischen Armee befreit wurden. Darunter auch Wowtschansk, eine Ortschaft mit einer Bevölkerung von knapp 18.000 Menschen vor dem Krieg. In…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Philip Malzahn (*1991 in Blantyre, Malawi) ist ein freier Journalist. Malzahn ist in Taiwan und den Vereinigten Arabischen Emiraten aufgewachsen. Zudem studierte er Arabistik in Leipzig, Kairo und Wien. Bis Oktober 2020 war er Redakteur für den arabischsprachigen Raum bei der Tageszeitung NEUES DEUTSCHLAND. Inzwischen…
(Von FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG (FAZ) zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Der Westen muss die Gunst der Stunde jetzt nutzen

Das Momentum für die Ukraine nutzen
11.09.2022 1 Minute Deutsch
FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG (FAZ) Reinhard Veser
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

„Das ukrainische Militär hat in den vergangenen Tagen bewiesen, dass es in der Lage ist, die vom Westen gelieferten Waffen klug und effektiv einzusetzen“, hält Reinhard Veser in der FRANKFURTER ALLGEMEINEN ZEITUNG (FAZ) fest. Der Kollaps der russischen Front im Gebiet Charkiw sei zwar noch…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Reinhard Veser ist Journalist und Redakteur im Politikressort der FRANKFURTER ALLGEMEINEN ZEITUNG (FAZ). Er hat zunächst für die FILDER ZEITUNG, eine Lokalzeitung im Südwesten von Stuttgart, gearbeitet. Im Oktober 1998 wurde er dann Volontär bei der FAZ, die ihn nach dem Volontariat zum 1. Januar…

Statt Waffen braucht es jetzt Friedensverhandlungen

Friedensverhandlungen, jetzt!
11.09.2022 1 Minute Deutsch
ND (NEUES DEUTSCHLAND) Cyrus Salimi-Asl
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Mit den militärischen Erfolgen der Ukraine werde in den Augen von Cyrus Salimi-Asl greifbar, dass dieser Krieg nicht so leicht von Russland zu gewinnen sei. „Moskau wird nun seine Streitkräfte verstärken, Kiew mit westlicher Waffenhilfe weiter versuchen, den Aggressor zurückzuschlagen und zu vertreiben“, sagt der…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Cyrus Salimi-Asl ist Journalist und Autor. Er hat unter anderem schon für die TAZ, DER FREITAG und NEUES DEUTSCHLAND (ND). Für ND berichtet er vor allem über Nah-Ost Politik. Er hat sich in der Vergangenheit kritisch über den Einsatz in Afghanistan geäußert. Außerdem ist Salimi-Asl…
(Von WESTDEUTSCHER RUNDFUNK (WDR) zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

„Die ukrainischen Truppen müssten Russland jetzt in Bewegung halten“

https://www1.wdr.de/nachrichten/offensive-ukraine-wendepunkt-100.html
12.09.2022 3 Minuten Deutsch
WESTDEUTSCHER RUNDFUNK (WDR) Carlo Masala
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Wie sehr wird der Rückzug russischer Truppen aus dem Gebiet Charkiw jetzt den Kriegsverlauf beeinflussen? Für den Militärexperten und Politikwissenschaftler Carlo Masala ist das noch schwer zu sagen. Dem WDR sagte er: „Die Frage ist: Kann die russische Armee jetzt ihre Verteidigungslinie stabilisieren? Und wenn…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Carlo Masala ist Politikwissenschaftler und Inhaber des Lehrstuhls für Internationale Politik an der Fakultät für Staats- und Sozialwissenschaften der Universität der Bundeswehr München. Masala gilt als Neorealist, das heißt, er folgt einer politikwissenschaftlichen Theorie, die annimmt, dass die internationale Politik von Sicherheitsinteressen und der Kooperationsunwilligkeit…

Jetzt wird Putin alles mobilisieren – denn er stemmt sich gegen seinen Untergang

Jetzt wird Putin alles mobilisieren – denn er stemmt sich gegen seinen Untergang
11.09.2022 3 Minuten Deutsch
HANDELSBLATT Mathias Brüggmann
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Mathias Brüggmann sieht in den militärischen Erfolgen der Ukraine einerseits den Beweis, dass der Kreml seiner eigenen Propaganda erlegen ist. Doch er wittert zugleich eine Gefahr. „Denn Putin kann sich eine Niederlage im von ihm vom Zaun gebrochenen Krieg nicht leisten“, so der internationale Korrespondent…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Mathias Brüggmann ist Journalist und Auslandskorrespondent für das HANDELSBLATT. Er hat zuvor unter anderem als Auslandskorrespondent in Moskau gearbeitet und für die WIRTSCHAFTSWOCHE geschrieben. Seine Schwerpunkte liegen auf Russland, Osteuropa und dem Mittleren Osten. Er hat Sozial- und Wirtschaftsgeschichte studiert und ein Volontariat an der…

THEMA DES TAGES

CDU nach Parteitag: Bringt Merz die Konservativen auf Kurs?

12.09.2022 | 4 Perspektiven ZUM THEMA

DAS THEMA IN 30 SEKUNDEN

Friedrich Merz war im Januar dieses Jahres angetreten, um die CDU zu erneuern. Beim CDU-Parteitag am Wochenende in Hannover hatte er Gelegenheit, dies umzusetzen. Dabei hat die größte Oppositionspartei eine Grundwertecharta verabschiedet, um sich nach der Niederlage bei der Bundestagswahl 2021 ein neues Profil zu…

4 PERSPEKTIVEN ZUM THEMA

(Von DIE RHEINPFALZ zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Merz hat die Erneuerung der Partei vorangebracht

Der Weg des Friedrich Merz
11.09.2022 1 Minute Deutsch
DIE RHEINPFALZ Hartmut Rodenwoldt
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

In seinem Meinungsartikel für DIE RHEINPFALZ findet Berlin-Korrespondent Hartmut Rodenwoldt lobende Worte für CDU-Chef Friedrich Merz: „Er hat die Geschlossenheit der Partei wiederhergestellt. Er hat einen klaren Führungsanspruch formuliert.“ Die CDU sei inhaltlich und personell „ausgezehrt“ gewesen. Zudem habe die Partei Probleme mit Frauen- und…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Hartmut Rodenwoldt ist Journalist und Berlin-Korrespondent der Lokalzeitung DIE RHEINPFALZ. In seinen Beiträgen beschäftigt er sich mit politischen Themen, die aktuell in der Bundesregierung und im Bundestag debattiert werden. DIE RHEINPFALZ ist die größte Tageszeitung in Rheinland-Pfalz. Die Zeitung wurde einige Monate nach dem Ende…
(Von FRANKFURTER RUNDSCHAU (FR) zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Merz droht die Gesellschaft zu spalten

Ein Hauch Tea Party
11.09.2022 1 Minute Deutsch
FRANKFURTER RUNDSCHAU (FR) Eva Quadbeck
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

„CDU-Chef Friedrich Merz begeisterte mit scharfen Tönen beim Parteitag die Delegierten. Doch seine Attacken spalten und lassen ein klares Ziel vermissen“, kritisiert Eva Quadbeck, die stellvertretende Chefredakteurin sowie Leiterin der Hauptstadtredaktion des REDAKTIONSNETZWERKS DEUTSCHLAND, in einem Beitrag für die FRANKFURTER RUNDSCHAU. „Merz muss aufpassen, dass…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Eva Quadbeck ist eine deutsche Journalistin und stellvertretende Chefredakteurin sowie Leiterin der Hauptstadtredaktion des REDAKTIONSNETZWERKS DEUTSCHLAND (RND). Quadbeck war zuvor stellvertretende Chefredakteurin der RHEINISCHEN POST und Leiterin des Parlamentsbüros der Zeitung in Berlin. Sie hat außerdem eine Biografie über die ehemalige CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer geschrieben,…
(Von NEUE WESTFÄLISCHE zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Merz ist zwar der Gewinner des Wochenendes, seine Partei ist es noch nicht

Die CDU liefert nicht
11.09.2022 1 Minute Deutsch
NEUE WESTFÄLISCHE Carsten Heil
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Merz und seine CDU seien noch lange nicht am Ziel, analysiert der stellvertretende Chefredakteur der NEUEN WESTFÄLISCHEN, Carsten Heil. Heil vermutet eine knifflige Doppelstrategie von Merz: Einerseits wolle Merz die konservative Seite der CDU ansprechen. Zum CDU-Vorsitzenden wurde er hauptsächlich aus konservativen Kreisen der Partei…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Carsten Heil ist stellvertretender Chefredakteur bei der NEUEN WESTFÄLISCHEN. Als Lokalreporter schreibt er seit 23 Jahren für die NW. Dabei produziert er gern auch Meinungsbeiträge. Zudem schreibt er auch für das Samstagsmagazin der NW im Ressort Schwarz/Weiß. Daran gefällt ihm besonders, in den Diskurs mit…

War der CDU-Parteitag ein Turbozünder für den Landtagswahlkampf?

Kommentar: CDU-Parteitag als Turbozünder im Landtagswahlkampf?
10.09.2022 1 Minute Deutsch
NORDDEUTSCHER RUNDFUNK (NDR) Katharina Seiler
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Im NDR prognostiziert Hauptstadt-Korrespondentin Katharina Seiler: Der CDU-Parteitag könne ein „Turbozünder“ für die kommende niedersächsische Landtagswahl gewesen sein. Dort wird nämlich der CDU-Spitzenkandidat Bernd Althusmann seinen Wahlkampf antreten. Der Parteitag könnte ihm dafür den Weg geebnet haben – zumindest teilweise. Vorarbeit geleistet habe dafür vor…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Katharina Seiler ist Hauptstadtkorrespondentin des NDR Niedersachsen. Zuvor hat sie für den NDR als Radiojournalistin Features und Podcasts produziert. Jetzt führt die gebürtige Berlinerin regelmäßig Interviews, ist live vor Ort und berichtet über Innenpolitik, Bundesparteitage und Landtagswahlen. Der NORDDEUTSCHE RUNDFUNK (NDR) ist eine gemeinsame Landesrundfunkanstalt…

DEBATTE DES TAGES

Krönung von King Charles III.: Wird die britische Monarchie noch gebraucht?

6 PERSPEKTIVEN ZUR DEBATTE

DIE DEBATTE IN 30 SEKUNDEN

Der Tod von Queen Elizabeth II. hat viele Menschen weltweit erschüttert. Fortan leitet ihr Sohn als Charles III. die Geschicke der Monarchie. Am Samstag wurde er in London offiziell zum König ausgerufen. Doch in ihrer Berichterstattung werfen die Medien auch immer wieder die Frage nach…

PERSPEKTIVEN – 2 Positionen

PRO – 3 Perspektiven

(Von NEW STATESMAN zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Die Monarchie hält das Vereinigte Königreich zusammen

Why unionism needs the monarchy
10.09.2022 4 Minuten englisch
NEW STATESMAN Helen Thompson
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Während die parlamentarische Union Großbritanniens sich nach und nach aufgelöst hat, hält die Monarchie die britische Union zusammen – so lautet die Analyse der Politikwissenschaftlerin Helen Thompson in einem Beitrag für das politisch links orientierte britische Magazin NEW STATESMAN. Und dafür sei vor allem die…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Helen Thompson ist eine britische Politikprofessorin und Kolumnistin. Sie schreibt regelmäßig für die britische politische Wochenzeitung NEW STATESMAN und unterrichtet seit 1994 das Fach Politische Ökonomie an der University of Cambridge. Thompsons aktuelle Forschung konzentriert sich auf die politische Ökonomie der Energie und die lange…
(Von THE IMAGINITIVE CONSERVATIVE (TIC) zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Die Monarchie leistet einen Beitrag zur Demokratie

Why the British Monarchy Is Still Relevant
08.09.2022 6 Minuten englisch
THE IMAGINITIVE CONSERVATIVE (TIC) Joseph Pearce
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Demokratie und Monarchie können wunderbar koexistieren, findet Joseph Pierce, und mehr noch: Die Monarchie stärkt die Demokratie im Vereinten Königreich sogar, so lautet das Urteil des britischen Autors in einem Kommentar für die konservative US-amerikanische Online-Zeitschrift THE IMAGINITIVE CONSERVATIVE (TIC). Pearces Ansicht nach dient ein…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Joseph Pearce (*1961) ist Schriftsteller und leitender Mitarbeiter bei THE IMAGINATIVE CONSERVATIVE. Zudem ist er Direktor für Buchveröffentlichungen am Augustine Institute, Herausgeber der St. Austin Review und Reihenherausgeber der Ignatius Critical Editions. Pearce ist der Autor mehrerer Bücher, darunter „The Quest for Shakespeare“ und „Tolkien:…
(Von T-ONLINE zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Viele Menschen wollen auf das Königtum nicht verzichten

Charles' schweres Erbe Wer braucht schon den König?
10.09.2022 1 Minute Deutsch
T-ONLINE Peter Schink
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Obwohl Peter Schink es berechtigt findet, die Monarchie als „Relikt einer vergangenen Zeit“ zu sehen, spricht sich der stellvertretende T-ONLINE Chefredakteur für die Monarchie aus: „[D]ie Monarchie [hat] für viele Menschen einen Wert – als beständiger Anker. Nicht alle Menschen brauchen so etwas, doch das…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Peter Schink ist der stellvertretende Chefredakteur von T-ONLINE.DE. Der studierte Journalist hat die Deutsche Journalistenschule in München besucht und unter anderem auch für die WELT gearbeitet. Auf BLOG AGE schreibt er über aktuelle Entwicklungen im Internet. T-ONLINE ist ein deutsches Nachrichtenportal. Neben der Nachrichtenplattform ist…

CONTRA – 3 Perspektiven

(Bildquelle | Urheber: Daniel LEAL / AFP | AFP | AFP-Lizenz)

Die britische Krone ist ein Symbol für Ungleichheit und Unterdrückung

Die Monarchie kann weg
11.09.2022 1 Minute Deutsch
ZE.TT Naomi Larsson Piñeda
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

„Die britische Krone ist ein Symbol für Ungleichheit und Unterdrückung. Jetzt ist die Queen tot. Ein guter Moment, um das Königshaus zu canceln“, schreibt Senior Editor des britischen Magazins „gal-dem“, Naomi Larsson Piñeda im Onlinemagazin ZE.TT. Das britische Imperium wurde auf „der Versklavung von Menschen,…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Naomi Larsson Piñeda ist Journalistin und Senior Editor beim britischen Magazin GAL-DEM. Sie berichtet hauptsächlich über soziale Gerechtigkeit, Umwelt und Kultur. Zudem hat Piñeda Erfahrungen gesammelt in der Auslandsberichterstattung und ist derzeit Spezialrechercheurin für einen Dokumentarfilm über die Abbey Road Studios, der von Ventureland und…
(Von NBC NEWS zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Der neue König ist der beste Grund, die Monarchie zu beenden

There are lots of reasons to end the British monarchy. King Charles III is the best.
10.09.2022 4 Minuten englisch
NBC NEWS Ahmed Twaij
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Es gebe viele Gründe, die Monarchie abzuschaffen, doch King Charles III. sei der beste davon, meint der irakisch-britische Journalist Ahmed Twaij in einem Beitrag für die US-amerikanische Nachrichtenplattform NBC NEWS. Denn dieser habe „keinen Anspruch auf moralische Führung“ und mache damit jedes Argument zunichte, dass…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Ahmed Twaij ist ein irakisch-britischer Journalist. Zudem arbeitet er als Fotograf und Filmemacher. Er beschäftigt sich vor allem mit der US-Politik, sozialer Gerechtigkeit, Menschenrechten und Konflikten des Mittleren Ostens. Seine Artikel sind unter anderem bei NEW YORK TIMES, BBC, THE GUARDIAN, THE INDEPENDENCE, NEWSWEEK, NBC…
(Von PRESSENZA zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Die Monarchie hat die Aufmerksamkeit, die sie bekommt, nicht verdient

That’s enough monarchy now
09.09.2022 6 Minuten englisch
PRESSENZA Craig Murray
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Die Monarchie bekomme unangemessen viel mediale Aufmerksamkeit, meint der Autor, Rundfunksprecher und Menschenrechtsaktivist Craig Murray in einem Beitrag für internationale humanistische Nachrichtenagentur PRESSENZA. Gemessen daran, dass 29 Prozent der britischen Bevölkerung Umfragen zufolge die Monarchie abschaffen wollen, werde ganz schön viel und oft über die…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Zum Faktencheck: Craig Murray bezieht sich auf eine Umfrage von dem Meinungsforschungsinstitut Yougov im Auftrag der Anti-Monarchie-Organisation Republic der Deutschen Presse-Agentur. Craig Murray ist ein Autor, Rundfunksprecher und Menschenrechtsaktivist. Er war von August 2002 bis Oktober 2004 britischer Botschafter in Usbekistan, wurde aber aus dem…