DER TAG AUF EINEN BLICK

Guten Abend, die Rufe nach Entlastungen angesichts der weiter steigenden Energiekosten werden lauter. In der NEUEN OSNABRÜCKER ZEITUNG (NOZ) von diesem Mittwoch fordert Ursula Engelen-Kefer, Vizepräsidentin vom Sozialverband Deutschland (SoVD): „Es darf keine weitere Zeit verstreichen.“ Ihr zufolge kommen Menschen in Bedrängnis, die arbeiten gehen…

THEMA DES TAGES

„Es darf keine weitere Zeit verstreichen“: Forderungen nach Entlastungen werden lauter

17.08.2022 | 6 Perspektiven ZUM THEMA

DAS THEMA IN 30 SEKUNDEN

Die Rufe nach Entlastungen angesichts der weiter steigenden Energiekosten werden lauter. In der NEUEN OSNABRÜCKER ZEITUNG (NOZ) von diesem Mittwoch fordert Ursula Engelen-Kefer, Vizepräsidentin vom Sozialverband Deutschland (SoVD): „Es darf keine weitere Zeit verstreichen.“ Ihr zufolge kommen Menschen in Bedrängnis, die arbeiten gehen und sich…

6 PERSPEKTIVEN ZUM THEMA

(Von ZDF zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Entlastungen gegen hohe Preise: Welche Hilfen es gibt – und wer profitiert

Welche Hilfen es gibt - und wer profitiert
16.08.2022 4 Minuten Deutsch
ZDF
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

In einer Übersicht hat das ZDF die gegenwärtigen Entlastungsmaßnahmen der Bundesregierung gegen die steigenden Preise zusammengefasst. So zahlen Verbraucher:innen und Firmen seit Juli keine EEG-Umlage mehr. Laut Finanzministerium erspart das den Bürger:innen aber 6,6 Milliarden Euro Stromkosten. Zudem bekommt fast jede:r, der in Deutschland arbeitet,…

ANMERKUNG DER REDAKTION

ZDF.DE ist die Onlinepräsenz des öffentlich-rechtlichen ZWEITEN DEUTSCHEN FERNSEHENS (ZDF). Das ZDF ist eine der größten Sendeanstalten in Europa und hat ihren Sitz in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz. Als Teil des öffentlich-rechtlichen Rundfunks finanziert sich der Sender vor allem über den Rundfunkbeitrag und ist per…

Was den Bürger:innen genommen wird, muss ihnen zurückgegeben werden

Eine Rückerstattung der Gasumlage ist notwendig
15.08.2022 3 Minuten Deutsch
REDAKTIONSNETZWERK DEUTSCHLAND (RND) Frank-Thomas Wenzel
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Frank-Thomas Wenzel erwartet angesichts der stetig steigenden Energiekosten den größten Stresstest des Wohlfahrtsstaates seit Gründung der Bundesrepublik. Für den RND-Redakteur steht jedenfalls fest: Was den Bürger:innen über steigende Energiepreise inklusive der Umlage genommen wird, müsse ihnen über andere Kanäle in einer spürbaren Größenordnung zurückerstattet werden.…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Frank-Thomas Wenzel ist Wirtschaftskorrespondent und freier Redakteur. Er schreibt regelmäßig Artikel für die FRANKFURTER RUNDSCHAU, die MITTELDEUTSCHE ZEITUNG, den KÖLNER STADT ANZEIGER, die NEUE WESTFÄLISCHE ZEITUNG und das REDAKTIONSNETZWERK DEUTSCHLAND (RND). Wenzel hat Neuere deutsche Literatur an der Universität Marburg studiert und schloss 1990 mit…
(Von TAG24 zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Es ist richtig, jetzt noch mehr wirksame finanzielle Entlastungen zu fordern

Gasumlage: Der Kanzler muss Entlastungen liefern, oder ist er ein Heuchler?
16.08.2022 3 Minuten Deutsch
TAG24 Florian Gürtler
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

In seinem Kommentar zur Gasumlage und der drohenden sozialen Krise in Deutschland infolge der stetig steigenden Energiekosten fordert Florian Gürtler von der Bundesregierung und insbesondere von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) umfassende und wirksame Entlastungsmaßnahmen. Der Redakteur des regionalen Newsportals TAG24 findet: „Ob es nun ein…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Florian Gürtler ist seit 2017 als Redakteur bei dem regionalen Nachrichtenportal TAG24 tätig. In der Lokalredaktion Frankfurt kümmert er sich unter anderem um Polizeiberichte und Promi-News. Darüber hinaus verfasst er gerne regelmäßig „als überzeugter Linker“ politische Kommentare. Zuvor war Gürtler zwei Jahre als Marketing- und…
(Von WIRTSCHAFTSWOCHE (WIWO) zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Statt immer mehr Entlastungen braucht es Eigenverantwortung

„You’ll never walk alone“? Das ist der falsche Weg!
16.08.2022 1 Minute Deutsch
WIRTSCHAFTSWOCHE (WIWO) Niklas Hoyer
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Immer mehr staatliche Entlastungen? Niklas Hoyer betrachtet diese Vorgehensweise kritisch. „Nicht jedem muss das Händchen gehalten werden“, betont der Leiter Verbraucherfinanzen bei der WIRTSCHAFTSWOCHE. Damit spielt er auf die Aussage von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) an. Der hatte den Bürger:innen angesichts der derzeitigen Kostensteigerungen mit…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Niklas Hoyer ist Leiter im Ressort Verbraucherfinanzen und Geld bei der WIRTSCHAFTSWOCHE (WIWO). Seine Schwerpunkte sind die Themen Geldanlage, Altersvorsorge, Steuern und Immobilien. Hoyer hat Volkswirtschaftslehre an der Berliner-Humboldt-Universität und der Pariser ENSAE studiert. Anschließend besuchte er die Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalist:innen. Die WIRTSCHAFTSWOCHE ist eine…
(Von BERLINER MORGENPOST zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Es braucht Entlastung, aber nicht mit der Gießkanne

Gasumlage: Entlastung ja - aber nicht mit der Gießkanne
16.08.2022 2 Minuten Deutsch
BERLINER MORGENPOST Michael Backfisch
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Für Michael Backfisch ist klar, dass der Staat in der gegenwärtigen Notsituation einspringen muss. Aber der leitende Politikredakteur bei der Funke-Mediengruppe weist in der BERLINER MORGENPOST auch darauf hin, dass nicht jede:r in gleichem Maße zu kämpfen hat. Die Mehrwertsteuereinnahmen aus der Gasumlage sollten daher…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Michael Backfisch ist Journalist und Buchautor. Er ist Auslandschef für die Zentralredaktion der Funke Mediengruppe. Dort ist er verantwortlich für internationale Politik-Berichterstattung unter anderem für die BERLINER MORGENPOST und das HAMBURGER ABENDBLATT. Zuvor war Backfisch Chefreporter für die THÜRINGER ALLGEMEINE, Nahost-Korrespondent für die FINANCIAL TIMES…
(Von FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG (FAZ) zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Mit der Gasrechnung wird sich zeigen, wie krisenfest das politische System wirklich ist

Putins Angriff auf Deutschland
16.08.2022 1 Minute Deutsch
FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG (FAZ) Berthold Kohler
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Für Berthold Kohler, Mitherausgeber der FRANKFURTER ALLGEMEINEN ZEITUNG (FAZ), ist klar: Mit dem Zudrehen des Gashahns sowie der damit herbeigeführten Energiekostenexplosion und ihren fatalen Folgen attackiere der russische Präsident Wladimir Putin gezielt die politische Geschlossenheit und den sozialen Frieden Deutschlands. „Der Bundesregierung ist das bewusst“,…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Berthold Kohler (*1961) ist seit 1999 einer der vier Herausgeber der FAZ. In die politische Redaktion der Zeitung kam er 1989 und arbeitete in den 90er Jahren als Korrespondent in Prag. Von dort, später von Wien aus, berichtete er über mittel- und südosteuropäische Länder. Im…

THEMA DES TAGES

Niederlage für Trumps Erzfeindin: Liz Cheney verliert Sitz im US-Kongress

17.08.2022 | 4 Perspektiven ZUM THEMA

DAS THEMA IN 30 SEKUNDEN

Die Trump-Kritikerin Liz Cheney hat die Vorwahlen in Wyoming am Dienstag verloren und verliert somit auch ihren Sitz im US-Kongress. Cheney gilt als bekannteste innerparteiliche Kritikerin von Ex-Präsident Donald Trump. Die Republikanerin verlor gegen ihre parteiinterne Kontrahentin Harriet Hageman, die von Donald Trump unterstützt wurde.…

4 PERSPEKTIVEN ZUM THEMA

(Von POLITICO USA zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Wie das Team Trump Liz Cheney systematisch bekämpfte

How Team Trump systematically snuffed out Liz Cheney's reign in Congress
16.08.2022 1 Minute Englisch
POLITICO USA Alex Isenstadt
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Der Reporter Alex Isenstadt begründet in einer ausführlichen Inside-Analyse für das US-Politik-Magazin POLITICO, inwiefern sich Ex-Präsident Donald Trump größte „Mühe“ gegeben habe, damit seine „Erzfeindin“ Liz Cheney die Vorwahl in Wyoming verliert. Dabei stellt er als Hauptgrund Trumps intensiven Einfluss auf die Wahlkampagne von Harriet…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Alex Isenstadt ist Reporter bei POLITICO. Er berichtet für das Magazin hauptsächlich über die nationale US-amerikanische Politik. Als Experte wird er in verschiedenen TV-Sendungen eingeladen. Unter anderem zu dem Polittalk des konservativen US-Nachrichtensenders FOX NEWS Nights. POLITICO ist eine 2007 gegründete US-amerikanische Tageszeitung, die sich…
(Von THE FEDERALIST zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Liz Cheney taugt nicht als Märtyrerin

Liz Cheney Is No Martyr. Just Another Rich, Entitled Member Of The D.C. Establishment
16.08.2022 1 Minute Englisch
THE FEDERALIST Victoria Marshall
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Die Journalistin Victoria Marshall bedauert im konservativen US-amerikanischen Onlinemagazin THE FEDERALIST Liz Cheneys Verlust bei der Vorwahl in Wyoming nicht im Geringsten. Im Gegenteil: In dem Beitrag zeigt sie sich höchst erfreut, dass lediglich ein „weiteres reiches, privilegiertes Mitglied des Establishments in Washington DC“ seine…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Victoria Marshall ist eine US-amerikanische Journalistin und arbeitet als Redakteurin für das konservative US-Online-Magazin THE FEDERALIST. Ihre Artikel wurden bereits in der konservativen Boulevardzeitung NEW YORK POST, der konservativ-libertären politischen Zeitschrift NATIONAL REVIEW und der konservativen Nachrichtenplattform TOWNHALL veröffentlicht. Marshall hat ihr Studium am Hillsdale…
(Von THE NEW REPUBLIC zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Liz Cheneys Niederlage ist eine Niederlage für den Konservatismus

Liz Cheney’s Loss Is a Defeat for Conservatism
17.08.2022 1 Minute Englisch
THE NEW REPUBLIC Timothy Noah
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Der Journalist und Schriftsteller Timothy Noah wird zwar nicht Liz Cheneys Politik vermissen, aber dafür ihren Charakter. „Cheneys Niederlage ist nur der jüngste Beweis dafür, dass der Trumpismus den Konservatismus als herrschenden Glauben der republikanischen Partei in den Schatten stellt“, schreibt Noah im US-Politikmagazin NEW…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Timothy Noah ist ein US-amerikanischer Journalist und Schriftsteller. Er arbeitet als Redakteur für das US-amerikanische Politikmagazin NEW REPUBLIC. Zuvor war er als Redakteur für Arbeitspolitik bei POLITICO tätig und hat als leitender Redakteur bei dem US-Online-Magazin SLATE gearbeitet. Darüber hinaus war Noah eine Zeit lang…
(Von MSNBC zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Wird sich die Niederlage für Cheney letztlich auszahlen?

Liz Cheney loses in Wyoming — but what she gains may end up more valuable
17.08.2022 1 Minute Englisch
MSNBC Charlie Sykes
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Im Gegensatz zu vielen anderen Stimmen in den US-Medien sieht der Kolumnist des tendenziell linksliberal ausgerichteten US-Nachrichtensenders MSNBC, Charlie Sykes, die Niederlage von Liz Cheney bei den Vorwahlen in Wyoming als eine politische Chance für die Republikanerin. Denn durch die Niederlage werde Cheney mehr Einfluss,…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Charlie Sykes ist ein US-amerikanischer Journalist und Autor, der unter anderem als Kolumnist für den US-amerikanischen Nachrichtensender von NBC und Microsoft, MSNBC tätig ist. Darüber hinaus ist er der Gründer und Chefredakteur von der neokonservativen Nachrichten- und Meinungswebsite THE BULWARK und Gastgeber des “The Bulwark…

DEBATTE DES TAGES

Massenproteste und gesellschaftliche Explosion: Erwartet uns ein „heißer Herbst“?

6 PERSPEKTIVEN ZUR DEBATTE

DIE DEBATTE IN 30 SEKUNDEN

Wenn in diesen Tagen die Rede von einem „heißen Herbst“ ist, sind ausnahmsweise nicht die Auswirkungen des Klimawandels auf die Temperaturen in der eigentlich kalten Jahreszeit gemeint, sondern der zunehmende Unmut in der deutschen Bevölkerung. Die Gleichzeitigkeit der gegenwärtigen Krisen nagt an den Gemütern: Frust…

PERSPEKTIVEN – 2 Positionen

PRO – 3 Perspektiven

(Von DEUTSCHLANDFUNK zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Soziologe: Der gesellschaftliche Kessel könnte explodieren

Mögliche Proteste im HerbstSoziologe: Populismus vor allem von rechts ist Kernproblem
10.08.2022 9 Minuten Deutsch
DEUTSCHLANDFUNK Dieter Rucht Stefan Heinlein
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Der Berliner Soziologe und Protestforscher Dieter Rucht zeigt sich im Interview mit dem DEUTSCHLANDFUNK zwar vorsichtig mit allzu dramatischen Prognosen für gesellschaftliche Großproteste und einen „heißen Herbst“, merkt aber an, dass theoretisch alle Voraussetzungen dafür erfüllt sind. Eine „gesellschaftliche Explosion“ könne man laut dem Experten…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Dieter Rucht ist Soziologe und emeritierter Professor. Er hat unter anderem als Co-Leiter der Forschungsgruppe Zivilgesellschaft, Citizenship und politische Mobilisierung in Europa am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) gearbeitet. Außerdem wurde er im Jahr 2001 zum Honorarprofessor am Institut für Soziologie der Freien Universität Berlin…
(Von TICHYS EINBLICK zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Für die Regierung dürfte es ungemütlich werden

Die Sorge der Regierenden vor einem kalten/heißen Winter
16.08.2022 2 Minuten Deutsch
TICHYS EINBLICK Cora Stephan
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Erleben wir einen kalten oder heißen Winter? Laut der Einschätzung der ehemaligen HR-Radiomoderatorin Cora Stephan im rechtskonservativen Online-Magazin TICHYS EINBLICK werden wir wahrscheinlich beides erleben. Ungemütlich könnte dieser heiß-kalte Winter ihr zufolge vor allem für die Bundesregierung werden, die von mehreren Seiten in die Zange…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Cora Stephan (*1951) ist Schriftstellerin und Publizistin. Die promovierte Politik- und Geschichtswissenschaftlerin hat im Lehrauftrag an der Frankfurter Johann-Wolfgang-Goethe-Universität von 1976 bis 1983 gearbeitet und war zudem einige Zeit als Lektorin und Übersetzerin tätig. Danach war sie für ein Jahr als Moderatorin beim HESSISCHEN RUNDFUNK…
(Bildquelle | Urheber: Paul ZINKEN / AFP | AFP | AFP-Lizenz)

COVID-19-Leugner planen einen Rachefeldzug

Der Rachefeldzug der Corona-Leugner*innen
12.08.2022 4 Minuten deutsch
ND (NEUES DEUTSCHLAND) Natascha Strobl
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

„Eigentlich haben die Corona-Leugner*innen gewonnen und müssten das feiern. Das tun sie aber nicht, weil auch diese Reflexion nicht ins eigene Denken passt“, meint die österreichische Politikwissenschaftlerin Natascha Strobl in einem Beitrag für die linke Tageszeitung ND (NEUES DEUTSCHLAND). Sie rechnet daher mit weiteren Ausbrüchen…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Natascha Strobl ist eine österreichische Politikwissenschaftlerin und Autorin. In ihrer Forschung setzt sie sich insbesondere mit dem Rechtsextremismus in Österreich, der Identitären Bewegung und den Neuen Rechten auseinander. Gemeinsam mit Julian Bruns und Kathrin Glösel hat sie 2015 das Fachbuch „Rechte Kulturrevolution. Wer und was…

CONTRA – 3 Perspektiven

(Von DER TAGESSPIEGEL zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Ein Winter der Wut lässt sich verhindern

So lässt sich ein Winter der Wut verhindern
14.08.2022 3 Minuten Deutsch
DER TAGESSPIEGEL Maria Fiedler
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Maria Fiedler vom TAGESSPIEGEL sorgt sich in ihrem Kommentar vor einer Mobilisierung rechtsextremer Demokratiefeinde in der kalten Jahreszeit und zeigt auf, wie man dem ihrer Meinung nach politisch entgegenwirken und einen „Winter der Wut“ verhindern könnte. Demonstrationen, zu denen es unweigerlich kommen dürfte, sind ihr…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Maria Fiedler ist eine deutsche Journalistin und die stellvertretende Leiterin des TAGESSPIEGEL-Hauptstadtbüros. Sie berichtet häufig über die Union, die AfD und rechten Populismus. Für ihre Arbeit als Regionalreporterin ist sie 2018 vom MEDIUM MAGAZIN unter die Journalisten des Jahres gewählt worden und hat Platz 2…
(Bildquelle | Urheber: Kalispera Dell | Wikimedia Commons | CC BY 3.0)

Noch können die Proteste friedlich bleiben – sofern Rechtsextreme nicht geduldet werden

Kommentar: Sozial-Protest ist kein Bürgerkrieg
09.08.2022 2 Minuten Deutsch
MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK (MDR) Torben Lehning
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Der Radioredakteur des öffentlich-rechtlichen Rundfunksenders MDR, Torben Lehning hält einen „heißen Herbst“ mit vielen Demonstrationen an sich für nachvollziehbar und auch nicht weiter schlimm. Als protestierende Person solle man aber darauf achten, mit wem zusammen man auf die Straße geht. Gründe für Demonstrationen gebe es…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Torben Lehning arbeitet beim öffentlich-rechtlichen Rundfunksender MDR. Dort ist er als Hauptstadtkorrespondent im Hauptstadtstudio für das Nachrichtenradio MDR Aktuell angestellt. Dort absolvierte er von 2018 bis 2020 ein Volontariat. Zuvor hat er diverse Praktika im Print- und Rundfunkbereich abgeschlossen. Im Anschluss arbeitete er einige Zeit…
(Von SÜDDEUTSCHE ZEITUNG zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Wir denken zu sehr in Katastrophenszenarien

Kolumne:Herbst und Hoffnung
14.08.2022 4 Minuten Deutsch
SÜDDEUTSCHE ZEITUNG Jagoda Marinić
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Für die Schriftstellerin Jagoda Marinić sind die dramatischen Herbstprognosen ein Zeichen dafür, dass man sich als deutsche Gesellschaft zu sehr daran gewöhnt hat, in Katastrophenszenarien zu denken. In ihrer SZ-Kolumne plädiert sie deshalb im Hinblick auf die kommenden Krisen und den „heißen Herbst“ für mehr…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Jagoda Marinić (*1977) ist eine deutsch-kroatische Autorin, Kolumnistin und Theaterautorin. Journalistische Gastbeiträge hat sie unter anderem in der TAZ, der FRANKFURTER RUNDSCHAU, und der NEW YORK TIMES veröffentlicht. Sie schreibt außerdem eine regelmäßige Kolumne für die SÜDDEUTSCHE ZEITUNG. Zuletzt ist ihr Buch „Sheroes: Neue Held:innen…