DER TAG AUF EINEN BLICK

Guten Abend, Friedrich Merz steht vor dem Ziel: Am Samstag soll der 66-Jährige bei einem virtuellen Parteitag zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt werden. Neben Merz und seinem Team um den neuen Generalsekretär Mario Czaja und dessen Stellvertreterin Christina Stumpp wird auch der Bundesvorstand neu gewählt. Unmittelbar…

THEMA DES TAGES

Merz vor der Krönung: Designierter CDU-Chef will Partei zu neuem Aufbruch führen

21.01.2022 | 6 Perspektiven ZUM THEMA

DAS THEMA IN 30 SEKUNDEN

Friedrich Merz steht vor dem Ziel: Am Samstag soll der 66-Jährige bei einem virtuellen Parteitag im dritten Anlauf zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt werden. Neben Merz wird auch der Bundesvorstand neu gewählt. Unmittelbar vor seiner Wahl hat Merz seine Partei dazu angemahnt, schnell die Oppositionsrolle anzunehmen…

6 PERSPEKTIVEN ZUM THEMA

Wahl von Merz auf CDU-Parteitag: Das sind die Fakten und Hintergründe

Merz soll am Samstag CDU-Chef werden: Fakten und Hintergründe zu seiner Wahl
21.01.2022 4 Minuten Deutsch
REDAKTIONSNETZWERK DEUTSCHLAND (RND)
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Am morgigen Samstag kommt die CDU zu einem virtuellen Bundesparteitag zusammen, um Friedrich Merz zum neuen Vorsitzenden zu wählen und einen neuen Bundesvorstand zu bestimmen. Die Fakten und Hintergründe zum Parteitag hat das REDAKTIONSNETZWERK DEUTSCHLAND (RND) in einem Überblick zusammengefasst. Die Wahl von Merz zum…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Das REDAKTIONSNETZWERK DEUTSCHLAND (RND) ist eine 2013 gegründete überregionale Nachrichtenplattform der Madsack Mediengruppe. Der RND ist das Ergebnis von Umstrukturierungen und Sparmaßnahmen bei Lokalzeitungen: Der RND verkauft sein Angebot von überregionalen Nachrichten unter anderem an lokale Tageszeitungen wie die LEIPZIGER VOLKSZEITUNG, die MÄRKISCHE ALLGEMEINE oder…
(Von NEUE ZÜRCHER ZEITUNG (NZZ) zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Leute wie Merz fehlen in der Politik

Friedrich Merz: Einer wie gemacht für die Oppositionsrolle
19.01.2022 4 Minuten Deutsch
NEUE ZÜRCHER ZEITUNG (NZZ) Konrad Adam
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Konrad Adam kann seine Vorfreude auf den neuen CDU-Vorsitzenden Friedrich Merz kaum verbergen. In der NEUEN ZÜRCHER ZEITUNG (NZZ) skizziert der Publizist und frühere AfD-Politiker Merz als einen Außenseiter in der eigenen Partei, der vom Establishment jahrelang auf Abstand gehalten worden sei. In den Augen…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Konrad Adam ist Journalist, Publizist und ehemaliger AfD-Politiker. Er war unter anderem Redakteur im Feuilleton der FAZ und Chefkorrespondent für DIE WELT. Konrad, der als Mitglied der CDU lange Zeit zum konservativen Berliner Kreis der Partei angehörte, trat später in die AfD ein und war…
(Von SÜDDEUTSCHE ZEITUNG zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Merz kann für den Neuanfang in der CDU stehen

Mit 66 Jahren
20.01.2022 2 Minuten Deutsch
SÜDDEUTSCHE ZEITUNG Robert Roßmann
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Robert Roßmann findet, dass Friedrich Merz durchaus für einen Neuanfang in der CDU stehen könnte. Vor allem stehe die Wahl von Merz zum neuen Vorsitzenden für das endgültige Ende der Merkel-Ära, wie der stellvertretende Leiter der Parlamentsredaktion in der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG schreibt. Merz war darüber…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Robert Roßmann ist der stellvertretende Leiter der Parlamentsredaktion der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG. Er ist mit Unterbrechungen seit 1993 bei der Zeitung und war dort unter anderem Leiter des Bayern-Ressorts. Zuvor hat er unter anderem für den BAYERISCHEN RUNDFUNK gearbeitet. Die SÜDDEUTSCHE ZEITUNG (SZ) ist eine deutsche…

Merz wird früher oder später entzaubert

Der ewige Friedrich Merz, 3.0.
16.01.2022 2 Minuten Deutsch
DER HAUPTSTADTBRIEF Günter Bannas
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Günter Bannas, Politikjournalist im Ruhestand, sieht die Krönung von Friedrich Merz zum neuen CDU-Parteichef und die damit verbundenen Hoffnungen der Parteibasis mit Skepsis. Mit der Wahl von Merz beuge sich die Partei lediglich dem Unvermeidlichen. Zwar werde damit dem Wunsch der Basis genüge getan –…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Günter Bannas ist Journalist im Ruhestand. In seiner journalistischen Laufbahn hat der studierte Volkswirt und Finanzwissenschaftler unter anderem für den DEUTSCHLANDFUNK gearbeitet und war Leiter des Hauptstadtbüros der FAZ. Heute schreibt er nur noch gelegentlich, unter anderem für den DER HAUPTSTADTBRIEF. DER HAUPTSTADTBRIEF ist ein…
(Von DER TAGESSPIEGEL zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Mit der Methode Besserwisser wird Merz nicht weit kommen

Mit der Methode Besserwisser wird Merz nicht weit kommen
17.01.2022 2 Minuten Deutsch
DER TAGESSPIEGEL Robert Birnbaum
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

In den Augen von TAGESSPIEGEL-Redakteur Robert Birnbaum hat Friedrich Merz zwar, legitimiert durch den Mitgliederentscheid, weitaus bessere Startvoraussetzungen im Amt als die vorangegangenen Parteispitzen. Nun aber müsse er auch liefern. „Damit fangen seine Probleme an“, glaubt Birnbaum. Merz‘ Image basiere vor allem auf der Art,…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Robert Birnbaum ist ein deutscher Journalist. Er arbeitet derzeit als Redakteur im Ressort Politik sowie als Reporter der Parlamentsredaktion bei der Tageszeitung DER TAGESSPIEGEL. Er schreibt unter anderem auch für die Nachrichtenplattform EURACTIV und das Politik-Magazin CICERO. DER TAGESSPIEGEL ist eine 1945 gegründete Tageszeitung aus…
(Von RADIO EINS zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Beginnen jetzt goldene Zeiten in der CDU?

Beginnen jetzt goldene Zeiten bei der CDU?
21.01.2022 4 Minuten Deutsch
RADIO EINS Miriam Hollstein
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Die freie Politikjournalistin Miriam Hollstein erwartet bei RADIO EINS für das kommende Wochenende wahre „Friedrich-Merz-Festspiele“. Aber nach der Party könnte Katerstimmung einsetzen, gibt sie zu bedenken. Das Grundproblem der CDU sieht Hollstein im Mitte-Kurs unter der früheren Kanzlerin Angela Merkel. Dadurch habe die CDU ihr…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Miriam Hollstein ist Journalistin und Autorin. Sie begann als Redakteurin bei der Fachzeitschrift INTERNATIONALE POLITIK. Sie war im Auslandsressort der WELT AM SONNTAG und als Redakteurin für Innenpolitik der WELT-Gruppe tätig. Anschließend arbeitete Hollstein als Redakteurin bei der BILD AM SONNTAG, wo sie über innenpolitische…

THEMA DES TAGES

Vorreiter in Europa: Österreich führt allgemeine Impfpflicht ein

21.01.2022 | 4 Perspektiven ZUM THEMA

DAS THEMA IN 30 SEKUNDEN

In Österreich ist die Impfpflicht fix. Das hat der Nationalrat der Alpenrepublik am Donnerstagabend mit einer deutlichen Mehrheit beschlossen. Das Gesetz tritt Anfang Februar in Kraft. Damit ist Österreich das erste und einzige Land in der EU mit einer allgemeinen COVID-19-Impfpflicht. Die Impfpflicht soll für…

4 PERSPEKTIVEN ZUM THEMA

(Von DER STANDARD zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Wie die Impfpflicht in Österreich funktioniert

Schnell erklärt: Die Impfpflicht in zehn Karten
20.02.2022 2 Minuten Deutsch
DER STANDARD Matthias Balmetzhofer
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Für das Instagram-Erklärformat „Was ist da los?“ erklärt Redakteur Matthias Balmetzhofer im STANDARD, wie die österreichische Impfpflicht funktioniert. Für wen gilt die Impfpflicht? Die COVID-19-Impfpflicht gilt für alle Österreicher:innen ab 18 Jahren. Kinder und Jugendliche müssen sich vorerst nicht impfen lassen. Ausnahmen gibt es außerdem…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Matthias Balmetzhofer ist Redakteur bei der österreichischen Tageszeitung DER STANDARD. Er hat Journalismus und Medienmanagement sowie Politikwissenschaft in Wien studiert. Nach mehreren Praktika bei PROSIEBEN und der WIENER ZEITUNG ist er zunächst als Praktikant, später als Redakteur zum ORF, dem öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Österreich, gewechselt.…
(Von ÖSTERREICH (OE24.AT) zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Die Impfpflicht hilft niemandem weiter

Das sagt Österreich: Die Impfpflicht hilft uns leider nicht weiter
20.01.2022 1 Minuten Deutsch
ÖSTERREICH (OE24.AT) Niki Fellner
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Die Impfpflicht, die Österreichs Parlament nun erwartungsgemäß „durchgepeitscht“ habe, helfe niemandem weiter und werde Österreich nur noch weiter spalten, findet Niki Fellner, Chefredakteur der Tageszeitung ÖSTERREICH. Der Streit um die Impfpflicht ziehe sich seit geraumer Zeit durch alle österreichischen Parteien, Bevölkerungsschichten, Familien und Freundeskreise. Dass…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Niki Fellner ist Journalist, Moderator und Medienunternehmer. Er ist Miteigentümer, Stifter, Manager, Chefredakteur und Moderator in der Mediengruppe Österreich, zu der unter anderem auch ÖSTERREICH (OE24.AT) gehört. Er hat in St. Gallen BWL studiert. ÖSTERREICH ist eine überregionale Tageszeitung in Österreich, deren erste Ausgabe 2006…
(Von ZDF zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Die Impfpflicht ist das letzte Mittel, um zur Normalität zurückzukehren

Österreichs Gesundheitsminister - Mückstein: „Die Impfpflicht ist Ultima Ratio“
21.01.2022 3 Minuten Deutsch
ZDF Wolfgang Mückstein Ariane Dörendahl
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Im Interview mit Ariane Dörendahl vom ZDF verteidigt der österreichische Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein die Entscheidung zur Impfpflicht in der Alpenrepublik. Diese sei das letzte Mittel in der Pandemie-Bekämpfung. Um die Pandemie in den Griff zu kriegen, braucht es laut Mückstein eine hohe Gesamtimmunität in der…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Wolfgang Mückstein ist Arzt, Grünenpolitiker und der österreichische Gesundheitsminister. Bevor er in die Politik ging, war er unter anderem zwölf Jahre lang Funktionär bei der österreichischen Ärztekammer. Ariane Dörendahl ist Journalistin und Redakteurin beim ZDF. Die studierte Publizistin und Kommunikationswissenschaftlerin berichtet für den Sender aus…
(Von WIENER ZEITUNG zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Österreichs Impfstrategie: Eine Bilanz

Eine zwiespältige Bilanz
20.01.2022 3 Minuten Deutsch
WIENER ZEITUNG Walter Hämmerle
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Der Chefredakteur der WIENER ZEITUNG, Walter Hämmerle, zieht eine Bilanz über die jüngste COVID-19-Politik der österreichischen Regierung. Die große Mehrheit für die Impfpflicht im Parlament zeige einerseits eine politische Ge- und Entschlossenheit. Auf der anderen Seite sei die ebenfalls eingeführte Impf-„Lotterie“ ein „teures Zeichen für das…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Walter Hämmerle ist ein österreichischer Journalist und seit 2018 Chefredakteur der WIENER ZEITUNG. Der studierte Politikwissenschaftler und Publizist hat zunächst als politischer Referent und stellvertretender Landesgeschäftsführer für die Österreichische Volkspartei (ÖVP) gearbeitet. 2002 ist er Redakteur für Innenpolitik bei der WIENER ZEITUNG geworden. Hämmerle ist…

DEBATTE DES TAGES

Geoengineering: Sollte mit technischen Mitteln in die Erdatmosphäre eingegriffen werden?

5 PERSPEKTIVEN ZUR DEBATTE

DIE DEBATTE IN 30 SEKUNDEN

Von Militärjets aus Partikel in die Luft blasen und so das Sonnenlicht abschwächen – was wie eine Szene aus einem Science-Fiction-Film klingt, wird in der Klimaforschung gerade ernsthaft diskutiert. Das sogenannte Solar-Geoengineering soll ermöglichen, die Sonneneinstrahlung auf die Erde zu dimmen und so den Klimawandel…

PERSPEKTIVEN – 3 Positionen

HINTERGRUND – 1 Perspektive

(Von DEUTSCHE WELLE (DW) zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Geoengineering: Was dahinter steckt und welche Methoden es gibt

Solar-Geoengineering: Kann man den Planeten kühlen?
21.06.2021 4 Minuten Deutsch
DEUTSCHE WELLE (DW) Tim Schauenberg
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

„Kann man den Planeten kühlen?“ – Redakteur Tim Schauenberg gibt für die DEUTSCHE WELLE einen Überblick über das umstrittene Forschungsgebiet Solar-Geoengineering. Er erklärt drei Ansätze, mit denen Wissenschaftler:innen den Klimawandel bremsen wollen. Die Kraft der Vulkane: Vulkanausbrüche können einen kühlenden Effekt haben, veranschaulicht Schauenberg. Denn…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Tim Schauenberg ist Journalist und Multimediaredakteur bei der DEUTSCHEN WELLE. Für den Sender berichtet er hauptsächlich über Umweltthemen. Schauenberg hat Lateinamerikanistik und Politische Ökonomie studiert und unter anderem für andere Sender des DEUTSCHLANDRADIOS gearbeitet. Die DEUTSCHE WELLE ist der Auslandsrundfunk der Bundesrepublik Deutschland. Er wird…

PRO – 2 Perspektiven

(Von KLIMAREPORTER zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Geoengineering ist günstig und effektiv

„Solares Geoengineering könnte vielleicht viel Gutes tun“
08.01.2022 2 Minuten Deutsch
KLIMAREPORTER Gernot Wagner Christoph Müller
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Die Methoden des solaren Geoengineerings seien günstig und könnten „viel bewirken“, stellt Klimaökonom Gernot Wagner im Interview mit Christoph Müller von KLIMAREPORTER heraus. Wagner plädiert für die Idee, Aerosole in der Stratosphäre zu versprühen, die das Sonnenlicht reflektieren. Der Klimaökonom ist überzeugt: Viele Länder hätten…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Gernot Wagner ist Klimaökonom und Professor am Department of Environmental Studies der Universität New York. Er beschäftigt sich hauptsächlich mit Klimarisiken und Klimapolitik und hat zahlreiche Bücher zu den Themen veröffentlicht, zuletzt „Geoengineering: The Gamble“. Darin beschäftigt sich Wagner mit den Potenzialen und Risiken von Geoengeneering.…
(Von OHB zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Geoengineering wird früher oder später notwendig werden

„Geoengineering ist ein Thema in der Klimaforschung“
22.01.2022 4 Minuten Deutsch
OHB Gerrit Lohmann
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Klimaforscher Gerrit Lohmann betont im Interview mit dem Magazin des Raumfahrt- und Rüstungsunternehmens OHB die Notwendigkeit von Geoengineering-Technologien. Mit diesen könne man effektiv verhindern, „dass der Klimawandel bestimmte Kipppunkte überschreitet.“ „Geoengineering ist durchaus ein Thema in der Klimaforschung“, stellt der Forscher klar. Doch auch dort…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Gerrit Lohmann ist Physiker, Klimaforscher und Professor für Physik des Klimasystems an der Universität Bremen. Er erforscht die Mechanismen für Klimaschwankungen und verbindet dazu Klimamodelle mit Klimadaten, die  u. a. aus Klimaarchiven von Eisbohrkernen, Korallen oder Sedimentschichten abgeleitet werden. OHB ist ein deutscher Raumfahrt- und…

CONTRA – 2 Perspektiven

Die Folgen von Geoengineering sind unvorhersehbar

Appell gegen Geoengeneering – Interview Dirk Messner
18.01.2022 7 Minuten Deutsch
DEUTSCHLANDFUNK Dirk Messner Georg Ehring
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Dirk Messner ist Präsident des Umweltbundesamtes und einer der Wissenschaftler:innen, die sich in einem offenen Brief gegen Geoengineering ausgesprochen haben. Im Interview mit Georg Ehring vom DEUTSCHLANDFUNK erklärt er, wieso Geoengineering „keine Option“ sei. Messner kritisiert vor allem den populären Vorschlag, durch Aerosole in der…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Dirk Messner ist Politikwissenschaftler und der Präsident des Umweltbundesamtes, der zentralen Umweltbehörde der Bundesrepublik. Zuvor war er unter anderem der wissenschaftliche Geschäftsführer des Instituts für Entwicklung und Frieden in Duisburg und der Direktor des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik. Er ist Mitglied bei den Grünen. Georg…
(Von DER TAGESSPIEGEL zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Methoden wie Geoengineering sind nur Ablenkungsmanöver

Klimaforscher ist „vorsichtig optimistisch“
26.05.2021 4 Minuten Deutsch
DER TAGESSPIEGEL Susanne Ehlerding
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Für den Klimaforscher Michael E. Mann ist Geoengineering nur ein „Ablenkungsmanöver“, wie er im Interview mit Susanne Ehlerding vom TAGESSPIEGEL klarstellt. Methoden wie Geoengineering seien der Versuch, unser klimaschädliches System noch länger aufrechtzuerhalten. Den Befürworter:innen von Geoengineering gehe es um eine „Verzögerung“, kritisiert Mann. Man…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Susanne Ehlerding ist Journalistin und Redakteurin bei DER TAGESSPIEGEL. Die studierte Literaturwissenschaftlerin hat zuvor unter anderem für den NORDKURIER und das Portal KLIMARETTER.INFO gearbeitet. DER TAGESSPIEGEL ist eine 1945 gegründete Tageszeitung aus Berlin. Er hat mit 102.000 Exemplaren (1/2022) die höchste Auflage unter den Berliner…