DER TAG AUF EINEN BLICK

Guten Abend, nach der Entlassung von BILD-Chefredakteur Julian Reichelt gerät auch der CEO des Axel-Springer-Verlags, Mathias Döpfner, zunehmend in Kritik. Besonders seine Aussagen in einer privaten Nachricht sorgen für Irritationen. Döpfner hatte mit Blick auf die Pandemiepolitik Parallelen zur DDR-Diktatur gezogen und gesagt, Journalist:innen in…

THEMA DES TAGES

Nach Absetzung von Reichelt: Rücktritt von Axel Springers CEO Döpfner gefordert

22.10.2021 | 6 Perspektiven ZUM THEMA

DAS THEMA IN 30 SEKUNDEN

Nach der Entlassung von BILD-Chefredakteur Julian Reichelt gerät auch der CEO des Axel-Springer-Verlags, Mathias Döpfner, zunehmend in Kritik. Besonders seine Aussagen in einer privaten Nachricht sorgen für Irritationen. Dort hatte Döpfner mit Blick auf die Pandemiepolitik Parallelen zur DDR-Diktatur gezogen und gesagt, Journalist:innen in Deutschland…

6 PERSPEKTIVEN ZUM THEMA

(Von T-ONLINE zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Die Springer-Krise: Warum Deutschlands Medienriese wankt

Deutschlands Zeitungsriese wankt
21.10.2021 8 Minuten Deutsch
T-ONLINE Jonas Mueller-Töwe
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Der Springer-Konzern und das Verhalten seines Spitzenpersonals hat in dieser Woche für heftige Diskussionen in der Medienbranche gesorgt. Für T-ONLINE fasst Rechercheredakteur Jonas Mueller-Töwe den Skandal um Ex-BILD-Chef Julian Reichelt und die darauf folgende Krise für den Axel-Springer-Konzern zusammen. Den Anfang machten Recherchen eines Investigativ-Teams…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Jonas Mueller-Töwe ist ein deutscher Journalist und arbeitet seit 2017 bei T-ONLINE. Hier ist er als Rechercheredakteur im Politik- und News-Ressort tätig. Nach einem Volontariat bei einer Lokalzeitung in Nordrhein-Westfalen hat Mueller-Töwe Journalistik und Politikwissenschaften an der TU Dortmund studiert und anschließend als freier Journalist…
(Von N-TV zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

An Döpfners demokratischer Grundhaltung besteht kein Zweifel

Mathias Döpfner sollte schnell für Klarheit sorgen
20.10.2021 2 Minuten Deutsch
N-TV Tilman Aretz
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

In seinem N-TV-Kommentar nimmt Chefredakteur Tilman Aretz Stellung zu den umstrittenen Äußerungen von Springer-CEO Mathias Döpfner. Dass in privaten Unterhaltungen mitunter Worte fielen, die in der Öffentlichkeit so nicht geäußert würden, sei nicht der Rede wert. „Doch wie es manchmal so ist: Das Private wird…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Tilman Aretz ist der Chefredakteur von N-TV.de, dem Online-Portal des deutschen Fernsehsenders N-TV. Er ist außerdem Geschäftsführer der Nachrichtenmanufaktur GmbH mit Sitz in Berlin. N-TV.de ist das Online-Portal des deutschen Fernsehsenders N-TV. Dieser ist ein von der N-TV Nachrichtenfernsehen GmbH betriebener privater deutscher Fernsehsender mit Sitz…
(Von BAYERISCHER RUNDFUNK (BR) zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Döpfner hat einen Tunnelblick wie Aluhut-Träger:innen

Fällt nach Reichelt jetzt auch Döpfner?
21.10.2021 2 Minuten Deutsch
BAYERISCHER RUNDFUNK (BR) Martin Zeyn
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

In den Augen von Kulturjournalist Martin Zeyn vom BAYERISCHEN RUNDFUNK (BR) ist der Skandal um Ex-BILD-Chefredakteur Julian Reichelt längst zu einem Döpfner-Skandal geworden. Der Springer-Konzern habe in einer Pressemitteilung zwar klargestellt, dass Verlagschef Mathias Döpfner das heutige Deutschland keineswegs für eine DDR halte und entsprechende…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Martin Zeyn ist Kulturjournalist, Regisseur für Filmproduktionen des ARD und der Leiter des Nachtstudios vom BAYERISCHEN RUNDFUNK. Er arbeitet außerdem für den DEUTSCHLANDFUNK und den SWR. Zeyn beschäftigt sich vor allem mit Literatur, Kunst und Digitalisierung. Der BAYERISCHE RUNDFUNK (BR) ist die Landesrundfunkanstalt des Freistaats…
(Von DER SPIEGEL zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Döpfner ist schon lange ein politischer Wirrkopf

Verleger mit Fimmel
20.10.2021 8 Minuten Deutsch
DER SPIEGEL Stefan Kuzmany
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Der Springer-Konzern wies die Vorwürfe, wonach CEO Mathias Döpfner das heutige Deutschland mit der DDR vergleiche, als absurd zurück. Journalist Stefan Kuzmany hat die Pressemitteilung des Medienhauses beim Wort genommen und sich für den SPIEGEL die öffentlichen Wortmeldungen von Mathias Döpfner aus den zurückliegenden Jahren…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Stefan Kuzmany ist Journalist und Autor. Er war bei der TAZ tätig und wurde 2004 Ressortleiter im Gesellschaftsteil der TAZ. Seit November 2010 arbeitet er als Kulturredakteur für SPIEGEL ONLINE und wurde 2019 Leiter des Ressorts Meinung und Debatte des SPIEGEL. 2007 ist sein Buch…
(Von VOLKSVERPETZER zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Was der Fall Springer über den deutschen Journalismus aussagt

Reichelt ist weg – Das System Axel Springer bleibt & die deutsche Presse schweigt
20.10.2021 9 Minuten Deutsch
VOLKSVERPETZER Thomas Laschyk
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Thomas Laschyk, Herausgeber des Blogs VOLKSVERPETZER, betrachtet die gegenwärtige Diskussion um den Springer-Konzern in einem größeren Zusammenhang. Dabei stellt er der deutschen Presse kein gutes Zeugnis aus. Populistische und demokratisch fragwürdige Äußerungen des Springer-Chefs Mathias Döpfner seien seit Jahren bekannt. Ebenso unterstellt er – unterstützt…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Thomas Laschyk ist Journalist, Blogger, Onlineaktivist sowie Chefredakteur und Geschäftsführer des Blogs VOLKSVERPETZER, das gegen Fake News und Hass und Hetze im Internet anschreibt. Er hat Vergleichende Literaturwissenschaften studiert. Der VOLKSVERPETZER ist ein deutscher Webblog, der Falschmeldungen aufdecken will. Er hat sich auf Fake-News und…
(Von SÜDDEUTSCHE ZEITUNG zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

POLITICO: Das ist Springers neues Flaggschiff in Amerika

Transatlantisch
19.10.2021 2 Minuten Deutsch
SÜDDEUTSCHE ZEITUNG Clara Meyer
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Inmitten der Diskussion um die Entlassung von BILD-Chefredakteur Julian Reichelt und die umstrittenen Äußerungen von Axel-Springer-CEO Mathias Döpfner hat der Konzern den Kauf der US-Mediengruppe POLITICO abgeschlossen, teilte Springer am Dienstag mit. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart, der Springer-Konzern selbst spricht von der größten…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Clara Meyer ist Journalistin und Redakteurin bei der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG. Sie hat unter anderem auch in der BERNER ZEITUNG veröffentlicht. Die SÜDDEUTSCHE ZEITUNG (SZ) ist eine deutsche überregionale Tageszeitung aus München. Sie erscheint seit 1945 als Nachfolger der MÜNCHNER NEUSTE NACHRICHTEN. Seit 1947 wird sie…

THEMA DES TAGES

(Bildquelle | Urheber: gyansingh13 | Pixabay | Pixabay License)

Sorgen in Deutschland und auf dem EU-Gipfel: Vierte Pandemiewelle nimmt Fahrt auf

22.10.2021 | 5 Perspektiven ZUM THEMA

DAS THEMA IN 30 SEKUNDEN

In Deutschland nimmt die vierte COVID-19-Infektionswelle Fahrt auf. Die Intensivstationen in den Krankenhäusern füllen sich wieder. Währenddessen haben sich die Ministerpräsident:innen der Bundesländer am heutigen Freitag in Königswinter (Nordrhein-Westfalen) getroffen, um darüber zu beraten, wie es nach dem Ende der epidemischen Lage, die am 25.…

5 PERSPEKTIVEN ZUM THEMA

(Von APOTHEKEN UMSCHAU zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Delta, Delta Plus, AY.4.2: Welche Virusmutationen derzeit kursieren – und wie gefährlich sie sind

Wie gefährlich sind die Corona-Mutanten Delta und Delta plus?
21.10.2021 3 Minuten Deutsch
APOTHEKEN UMSCHAU Aglaja Adam Roland Mühlbauer
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Neben den zuerst in Indien entdeckten Mutanten Delta und Delta Plus, wurde zuletzt in England eine weitere Variante des Sars-CoV-2-Virus namens AY4.2 entdeckt. Wie gefährlich sind die verschiedenen Mutanten? Die Medizin-Journalist:innen Aglaja Adam und Roland Mühlbauer geben in der APOTHEKEN UMSCHAU einen Überblick. Delta: Das…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Aglaja Adam ist Journalistin und Redakteurin bei der APOTHEKEN UMSCHAU. Sie hat beim MÜNCHENER MERKUR volontiert und schreibt hauptsächlich über Gesundheitsthemen. Roland Mühlbauer ist promovierter Arzt und Medizinredakteur bei der APOTHEKEN UMSCHAU. Die APOTHEKEN UMSCHAU ist ein Gesundheitsmagazin, das in Apotheken als kostenlose Kundenzeitschrift angeboten…
(Von INFORADIO zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

COVID-19-Geimpfte auf Intensivstation – Mediziner: „Meist haben sie Nebenerkrankungen“

Geimpfte Covid-Intensivpatienten: „Meist haben sie Nebenerkrankungen“
21.10.2021 6 Minuten Deutsch
INFORADIO Andreas Meier-Hellmann
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Die Intensivstationen in den Krankenhäusern füllen sich wieder – auch mit geimpften Menschen. Der medizinische Chef der Helios-Kliniken Deutschland, Andreas Meier-Hellmann, erklärt im Gespräch mit dem INFORADIO, warum das der Fall ist. Rund zehn Prozent der an COVID-19 Erkrankten auf den Intensivstationen seien geimpft. Dass…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Andreas Meier-Hellmann ist Facharzt für Anästhesiologie und der Medizinischer Geschäftsführer der Helios Kliniken Deutschland. Zwischen 2000 und 2002 war er außerdem der stellvertretende Kliniksdirektor der Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie an der FSU Jena. Das INFORADIO ist Teil der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalt RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG (RBB). Es…
(Von DIE WELT zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Dass die Infektionen jetzt steigen, ist mittelfristig sogar hilfreich

Dass die Infektionen jetzt steigen, ist mittelfristig sogar hilfreich
22.10.2021 3 Minuten Deutsch
DIE WELT Pia Heinemann
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Steigende Infektionszahlen und vollere Kliniken müssten in den nächsten Wochen kein Grund zur Panik sein, findet Pia Heinemann, Leiterin des Wissensressorts von der WELT. Im Gegenteil könnten die hohen Zahlen im Herbst auch bedeuten, dass im Frühling alles wieder umso besser sei. Im vergangen Jahr…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Pia Heinemann ist Wissenschaftsjournalistin und leitet seit 2018 das Wissensressort der Wochenzeitung WELT AM SONNTAG sowie der Tageszeitung DIE WELT. Sie hat Biologie mit Schwerpunkt Neurophysiologie und -anatomie in Tübingen studiert. Von 1999 bis 2001 folgte das Aufbaustudium Journalistik an der Universität Mainz. Anschließend hat sie…
(Von SRF zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

So entwickeln sich die COVID-19-Zahlen in Ländern ohne Maßnahmen

So entwickeln sich die Coronazahlen in Ländern ohne Massnahmen
21.10.2021 4 Minuten Deutsch
SRF Lukas Füglister
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Der Journalist Lukas Füglister wirft in seinem Beitrag für den SRF einen Blick auf die Entwicklungen der COVID-19-Zahlen in Großbritannien, Portugal, Dänemark, Norwegen und Schweden – Länder, die den sogenannten „Freedom Day“ ausgerufen und damit die meisten Pandemiemaßnahmen aufgehoben haben. In Deutschland sind aktuell 66,1…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Lukas Füglister ist Journalist und Redakteur beim SCHWEIZER RADIO UND FERNSEHEN (SRF). Er hat die Ringier Journalistenschule besucht und unter anderem auch für die AARGAUER ZEITUNG gearbeitet. Das SCHWEIZER RADIO UND FERNSEHEN (SRF) ist ein öffentlich-rechtlicher Sender. Die SRF ist eine Tochtergesellschaft der Schweizerischen Radio-…

Grippe und COVID-19: Droht eine doppelte Infektionswelle?

Stiko-Vizechefin über Grippe und Corona: „Sind in einer unklaren Situation“
19.10.2021 3 Minuten Deutsch
REDAKTIONSNETZWERK DEUTSCHLAND (RND) Laura Beigel Sabine Wicker
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Droht uns in diesem Herbst eine heftigere Grippe- und COVID-19 Infektionswelle als im vergangenen Jahr? Wie viele Infektionen in den kommenden Wochen auftreten werden – jetzt, da viele Pandemiemaßnahmen abgeschwächt oder sogar abgeschafft wurden –, lässt sich laut der Vizechefin der Ständigen Impfkommission (STIKO) Sabine…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Laura Beigel ist Journalistin und Redakteurin beim REDAKTIONSNETZWERK DEUTSCHLAND. Sie schreibt unter anderem auch für die HANNOVERSCHE ALLGEMEINE ZEITUNG. Seit der COVID-19-Pandemie beschäftigt sie sich hauptsächlich mit Pandemiethemen. Sabine Wicker ist Fachärztin für Arbeitsmedizin und Notfallmedizin, die Vizechefin der Ständigen Impfkommission (STIKO) und dort Mitglied…

DEBATTE DES TAGES

Virtuelle Welten: Ist das „Metaverse“ die goldene Zukunft des Internets?

7 PERSPEKTIVEN ZUR DEBATTE

DIE DEBATTE IN 30 SEKUNDEN

Für kaum ein Thema begeistert sich das Silicon Valley derzeit mehr als für die Möglichkeiten eines sogenannten Metaverse oder auch Metaversum. Mit groß angelegten Investitionen und tausenden neuen Arbeitsplätzen wolle man das eigene Unternehmen in den nächsten fünf Jahren von einer Social-Media-Plattform in einen Metaverse-Konzern…

PERSPEKTIVEN – 3 Positionen

HINTERGRUND – 1 Perspektive

(Von THE VERGE zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Was ist das Metaverse?

What is the metaverse, and do I have to care?
04.10.2021 9 Minuten Englisch
THE VERGE Jay Peters Adi Robertson
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Das Metaverse ist ein sehr schwammiger Begriff. Das müssen auch Adi Robertson und Jay Peters zugeben: „Es gibt keine allgemeine Definition von einem echten Metaverse, außer vielleicht, dass es ein schickerer Nachfolger des Internets ist.“ In einem Beitrag für THE VERGE versuchen die Redakteur:innen trotzdem…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Jay Peters ist Journalist und News-Redakteur beim US-amerikanischen Technologieportal THE VERGE. Darüber hinaus beschäftigt er sich hauptsächlich mit Themen, die das Metaversum bzw. Metaverse betreffen. Adi Robertson ist Tech-Journalistin und beschäftigt sich hauptsächlich mit Technologiepolitik, Videospielen, virtueller und erweiterter Realität, Biohacking und Technologiegeschichte. Sie schreibt…

JA – 3 Perspektiven

(Von 1E9 zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Das Metaverse kann um Welten besser sein, als es sich Mark Zuckerberg vorstellt

Mark Zuckerbergs Vision vom Metaverse ist öde und dystopisch – dabei ginge es anders
16.08.2021 5 Minuten Deutsch
1E9 Michael Förtsch
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

In der Science-Fiction-Literatur, aus der das Konzept ursprünglich kommt, werde das Metaverse meist als eine kapitalistische Dystopie dargestellt, hält Michael Förtsch im Onlinemagazin 1E9-Magazin fest. Und auch Mark Zuckerbergs Vorstellungen vom Metaverse lassen den Redakteur erschaudern. Aber ein besseres, ein sozialeres Metaverse sei ebenfalls möglich…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Michael Förtsch ist Tech- und Kulturjournalist sowie leitender Redakteur bei 1E9. Zuvor hat er unter anderem für den FOCUS, den SPIEGEL, DIE ZEIT und GQ geschrieben. 1E9 ist ein Online-Magazin, das journalistische Inhalte zu Technologiethemen bietet. 1E9 versteht sich darüber hinaus als Community: Zahlende Mitglieder,…
(Von FORBES zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Unternehmen werden am Metaverse nicht vorbeikommen

More Than A Trend: Entering The Metaverse Will Become A Necessity For Brands
24.06.2021 7 Minuten Englisch
FORBES Cathy Hackl Vlad Panchenko
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Ob nun die Spieleindustrie, die Kryptowirtschaft, die Modewelt oder Hollywood: Zahlreiche große Firmen tauchten gerade ihre Zehen in das Metaverse, schreibt Cathy Hackl im FORBES-Magazin. Das sei folgerichtig und doch zu zaghaft: Jetzt gelte es, die digitale Zukunft anzunehmen und mit ihr das Metaverse als…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Cathy Hackl bezeichnet sich selbst als Futuristin. Damit ist gemeint, dass die ausgebildete Journalistin sich hauptsächlich mit Konzepten wie der virtuellen Realität oder dem Metaversum beschäftigt und dazu beitragen will, diese voranzutreiben. 2021 ist ihr Buch „The Augmented Workforce: Wie sich künstliche Intelligenz, Augmented Reality…
(Von BUSINESS OF BUSINESS (B2) zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Das Metaverse kann die Weltwirtschaft umkrempeln

Exclusive Interview: VC Matthew Ball on why the metaverse will be a “successor state” to the internet
16.08.2021 2 Minuten Englisch
BUSINESS OF BUSINESS (B2) Matthew Ball Ivan De Luce
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Das Metaverse wird kommen und die Wirtschaft gehörig auf den Kopf stellen, gibt sich der Investor Matthew Ball im Interview mit dem B2-Onlinemagazin sicher. Während bereits in den nächsten fünf Jahren vermehrt Arbeit, Geld und Freizeit im Metaverse stattfinden oder mit ihm verbunden sein werde,…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Matthew Ball ist Unternehmer und der Chef der Firma EpyllionCo, die Tech-Unternehmen über Anlagefonds berät. Von 2016 bis 2018 war er Global Head of Strategy für die Amazon Studios, dem Filmproduktionsressort von Amazon. Er ist außerdem der Mitbegründer von Ball Metaverse Research Partners, einer Agentur,…

NEIN – 3 Perspektiven

(Von THE SPECTATOR zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Unsere bisherigen Erfahrungen mit der digitalen Welt sollten uns skeptisch machen

The truth about Facebook’s ‘metaverse’
29.09.2021 4 Minuten Englisch
THE SPECTATOR Ben Sixsmith
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

„Denkst du auch manchmal, du solltest dringend mehr Zeit im Internet und weniger in der echten Welt verbringen?“, fragt Ben Sixsmith zu Beginn seines Beitrags für den SPECTATOR: „Dann hat Mark Zuckerberg tolle Nachrichten für dich!“ Dabei sollten uns die bisherigen Erfahrungen höchst skeptisch gegenüber…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Ben Sixsmith ist Journalist und Redakteur bei dem britischen Magazin SPECTATORWORLD. Er schreibt außerdem auch für die gesellschaftspolitischen Magazine UNHERD und QUILLETTE. THE SPECTATOR ist eine seit 1828 erscheinende britische Wochenzeitschrift aus London und das älteste noch existente englischsprachige Magazin. THE SPECTATOR gilt als konservatives…
(Von DOCMA zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Die Metaverse-Idee ist ein alter Hut und wird sich kaum durchsetzen

Ich bin dann mal im Metaverse …
20.10.2021 3 Minuten Deutsch
DOCMA Michael J. Hußmann
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Das Metaverse, eine Idee aus einem Anfang der Neunziger erschienen Science-Fiction-Roman, soll jetzt der „neue heiße Scheiß sein?“, fragt Michael Hußmann auf dem Blog des Fotografie-Magazins DOCMA ungläubig. Für Internetverhältnisse sei die Idee einer virtuellen Welt steinalt. Durchgesetzt habe sie sich bisher aber nur partiell.…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Michael J. Hußmann ist Fotografieexperte und gilt als deutschlandweit führend, wenn es um die Technik von Kameras und Objektiven geht. Er hat Informatik und Linguistik studiert und für einige Jahre als Wissenschaftler im Bereich der Künstlichen Intelligenz gearbeitet. DOCMA ist ein 2002 gegründetes Fotografiemagazin, das…
(Von NIANTIC zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Statt am Metaverse sollten wir an einer besseren Realität arbeiten

The Metaverse is a Dystopian Nightmare. Let’s Build a Better Reality.
10.08.2021 6 Minuten Englisch
NIANTIC John Hanke
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Für einen Softwareentwickler müsse die Idee eines Metaverse doch spannend sein? Weit gefehlt, meint John Hanke, Gründer und Geschäftsführer der Software-Entwicklungsfirma NIANTIC, auf dem gleichnamigen Unternehmensblog. Achtzehn Monate Zoom, Netflix und Lieferservice seien wahrlich genug. Menschen seien nicht dafür geschaffen, sich in eine virtuelle Welt…

ANMERKUNG DER REDAKTION

John Hanke ist Unternehmer sowie Gründer und Geschäftsführer der Software-Entwicklungsfirma NIANTIC. Zuvor war er unter anderem der stellvertretende Vorsitzender des Produktmanagements der Geo-Abteilung von Google. Die Abteilung ist für die Kartografierung von „Google Street View“ und „Google Maps“ verantwortlich. Sein gegründetes Unternehmen Keyhole hatte zuvor…