DER TAG AUF EINEN BLICK

Guten Abend, nachdem es am vergangenen Freitag auf dem Ukraine-Gipfel im US-Luftwaffenstützpunkt im rheinland-pfälzischen Ramstein noch immer keine Entscheidung gegeben hat, ob Deutschland „Leopard-2“-Panzer an die Ukraine liefert, hat sich die internationale Kritik an der Bundesregierung und dem zögernden Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) weiter verstärkt.…

THEMA DES TAGES

Deutsche Haltung „inakzeptabel“: Internationale Kritik an Scholz nimmt zu – Baerbock reagiert

23.01.2023 | 6 Perspektiven ZUM THEMA

DAS THEMA IN 30 SEKUNDEN

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) steht seit Tagen in der Kritik – auch vonseiten der eigenen Koalitionspartner. So kritisierte beispielsweise die FDP-Verteidigungsexpertin Marie-Agnes Strack-Zimmermann die Haltung der Bundesregierung in Sachen Panzerlieferungen an die Ukraine: Noch immer habe Scholz keine Position dazu bezogen, ob Deutschland Panzer an…

6 PERSPEKTIVEN ZUM THEMA

(Von TAGESSCHAU.DE zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Deshalb ist der „Leopard 2“ so begehrt

Warum der "Leopard 2" so begehrt ist
22.01.2023 3 Minuten Deutsch
TAGESSCHAU.DE
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Die Ukraine fordert von der Bundesregierung die Lieferung von Leopard 2-Panzern. Die TAGESSCHAU erklärt, wieso Panzer dieses Typs so begehrt sind und was sie von Panzern anderer Länder wie denen der USA, Frankreichs oder Russlands unterscheidet. Der Leopard 2 gilt laut dem Beitrag als einer…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Das Online-Nachrichtenportal TAGESSCHAU.DE wurde 1996 veröffentlicht und diente zunächst als begleitendes Infoportal zur gleichnamigen Nachrichtensendung der ARD und anderer Nachrichtenangebote von ARD AKTUELL. Heute ist TAGESSCHAU.DE eine der meist aufgerufenen Informationsplattformen, eine Nachrichten-App und ein eigenständiges Medienangebot. Laut eigenen Angaben verzeichnet die Seite etwa 157…
(Von REDAKTIONSNETZWERK DEUTSCHLAND (RND) zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Scholz Blockade verhindert ein gemeinsames europäisches Handeln

Schluss mit der Kampfpanzerblockade
22.01.2023 2 Minuten Deutsch
REDAKTIONSNETZWERK DEUTSCHLAND (RND) Alisha Mendgen
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Zwar habe Bundeskanzler Olaf Scholz schon oft bewiesen, dass er Debatten aussitzen kann. Doch in diesem Fall sei es sehr fraglich, wie lange er die Blockade von Kampfpanzer-Lieferungen durchhalten könne. Denn er stehe immer mehr unter Druck und seine Blockade verhindere ein gemeinsames europäisches Handeln,…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Alisha Mendgen, geboren 1996, ist Korrespondentin im Hauptstadtbüro beim REDAKTIONSNETZWERK DEUTSCHLAND (RND), wo sie auch ihr Volontariat absolviert hat. Als studentische Mitarbeiterin hat sie Artikel für die BILD und DIE ZEIT geschrieben. Zuvor hat Mendgen Kulturwissenschaften und Kunstgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin studiert. In…
(Von T-ONLINE zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Scholz strapaziert die Geduld der USA

Jetzt treibt er es zu weit
23.01.2023 3 Minuten Deutsch
T-ONLINE Johannes Bebermeier
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Natürlich sei es verständlich, dass Scholz bei der Unterstützung der Ukraine keine Alleingänge machen wolle, kommentiert Johannes Bebermeier von T-ONLINE. Aber laut Bebermeier treibt Scholz dieses Verhalten zu weit. Denn der Kurs von „Olaf dem Zauderer“ funktioniere nur, solange er seine Partner nicht verärgere: allen…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Johannes Bebermeier arbeitet seit 2018 als politischer Reporter für T-ONLINE. Er hat Politikwissenschaft und Geschichtswissenschaft an der Georg-August-Universität Göttingen studiert. Nach seinem Studium hat er bei der RHEIN-ZEITUNG in Koblenz volontiert und als Politikredakteur gearbeitet, bis er 2018 zu T-ONLINE wechselte. Hier beschäftigt sich Bebermeier…
(Von RHEINISCHE POST (RP) zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Die Kritik an Olaf Scholz ist maßlos

Die Kritik an Scholz ist maßlos
22.01.2023 3 Minuten Deutsch
RHEINISCHE POST (RP) Martin Kessler
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Die Debatte um die Leopard-Lieferungen an die Ukraine eskaliert und der Druck auf den Bundeskanzler in Sachen Panzerlieferung nimmt enorm zu. Dabei hat Olaf Scholz durchaus gute Gründe für sein Zögern, meint Martin Kessler von der RHEINISCHEN POST. Die scharfe Kritik an Scholz, insbesondere von…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Martin Kessler ist als Leitender Politikredakteur bei der RHEINISCHEN POST angestellt. Er hat in Köln Volkswirtschaft studiert und in Duisburg promoviert. Danach hat er als Wirtschaftsredakteur und Bonner Korrespondent für die WIRTSCHAFTSWOCHE gearbeitet. Später ist er zur RHEINISCHEN POST gewechselt, bei der er unter anderem…

FDP, Grüne und Medien sind wie von der Kette gelassen

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

In Ihrem Kommentar wirft die ND-Redakteurin Jana Frielinghaus einen kritischen Blick auf die Rolle von FDP, Grünen und den Medien in der Debatte über deutsche Panzerlieferungen und bricht eine Lanze für die SPD, die als einzige Partei noch vor dem offiziellen Kriegseintritt der Bundesrepublik warnt.…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Jana Frielinghaus ist Journalisitin und seit 2018 Redakteurin im Politik-Ressort der überregionalen linken Tageszeitung NEUES DEUTSCHLAND (ND). Sie hat zuvor Agrarwissenschaften in Berlin studiert und anschließend knapp 20 Jahre bei der linken, marxistisch-orientierten Tageszeitung JUNGE WELT gearbeitet. ND (ehemals NEUES DEUTSCHLAND) ist eine überregionale Tageszeitung,…
(Von NEUE ZÜRCHER ZEITUNG (NZZ) zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

In Wahrheit spielen amerikanische Rüstungsinteressen eine große Rolle im Panzer-Streit

Deutsche Panzerdebatte: Welche Rolle spielen amerikanische Rüstungsinteressen?
22.01.2023 4 Minuten Deutsch
NEUE ZÜRCHER ZEITUNG (NZZ) Marco Seliger
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Bisher wurde die Lieferung von Leopard-2-Panzern an die Ukraine immer unter dem militärischen Aspekt diskutiert. Doch mit Waffenlieferungen sind auch rüstungspolitische Interessen verbunden und in der Debatte um Kampfpanzerlieferungen aus Deutschland vor allem US-amerikanische, kommentiert Marco Seliger von der NEUEN ZÜRCHER ZEITUNG (NZZ). Die Gründe…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Marco Seliger ist Journalist und Autor. Er war 13 Jahre lang Chefredakteur von LOYAL, dem Magazin des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr, das sich mit Sicherheitspolitik beschäftigt. Er hat außerdem für die NEUE ZÜRCHER ZEITUNG und die FRANKFURTER ALLGEMEINE geschrieben. Seit 2019 ist er…

THEMA DES TAGES

„Pandemische Lage ist vorbei“: Ärzteverbände fordern Ende der Maskenpflicht in Praxen

23.01.2023 | 4 Perspektiven ZUM THEMA

DAS THEMA IN 30 SEKUNDEN

Obwohl die COVID-19-Pandemie sich allmählich entspannt, Krankenhäuser weniger Intensivpatient:innen verzeichnen und viele Einschränkungen fallen, müssen Arztpraxen bundesweit weiterhin darauf pochen, dass ihr Personal eine Maske trägt. Geht es nach der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) und anderen Branchenvertretern, soll damit bald Schluss sein. In Bayern und Baden-Württemberg…

4 PERSPEKTIVEN ZUM THEMA

(Von REDAKTIONSNETZWERK DEUTSCHLAND (RND) zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Chef der deutschen Krankenhausgesellschaft: „Jetzt gilt es zur Normalität zurückzukehren“

„Corona ist kein Problem mehr“: Intensivmediziner verzeichnen Trendwende auf den Stationen
23.01.2023 2 Minuten Deutsch
REDAKTIONSNETZWERK DEUTSCHLAND (RND) Jens Strube Gernot Marx
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Jens Strube berichtet von der Entlastung im deutschen Gesundheitssystem. Der Redakteur der überregionalen Nachrichtenplattform REDAKTIONSNETZWERK DEUTSCHLAND beruft sich dabei auf aktuelle Stimmen führender Mediziner in Deutschland und stellt eine Trendwende fest. Er zitiert Gerhard Gaß, den Chef der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DGK), mit den Worten: „[E]s…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Jens Strube ist Journalist und Redakteur beim REDAKTIONSNETZWERK DEUTSCHLAND. Dort schreibt er über verschiedene gesellschaftliche Themen. Zuvor sammelte Strube journalistische Erfahrungen unter anderem bei den RUHR NACHRICHTEN und hat sowohl über den Ukrainekrieg als auch die COVID-19-Pandemie Beiträge verfasst. Gernot Marx ist Intensivmediziner, der Leiter…
(Von MAIN-POST zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Eine pauschale Maskenpflicht widerspricht Würde und Selbstbestimmung der Menschen

Lasst endlich die Masken auch in den Seniorenheimen fallen!
19.01.2023 2 Minuten Deutsch
MAIN-POST Andreas Jungbauer
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Die Zeit ist reif die Masken- und Testpflicht auch in Heimen und Pflegeeinrichtungen abzuschaffen, kommentiert Andreas Jungbauer. Der Regionalredakteur der MAIN-POST meint: in ihrer Pauschalität sei die Masken- und Testpflicht aus der Zeit gefallen. Er fordert: „Schafft sie ab!“ Der „besondere Schutz vulnerabler Gruppen“ sei…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Andreas Jungbauer ist Journalist und Redakteur in der Regionalredaktion der MAIN-POST, für die er seit 2000 arbeitet. Er beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Themen, die die Hochschulpolitiken der Universitäten in Würzburg und Schweinfurt betreffen. Jungbauer hat Politikwissenschaft, Geschichte und Italianistik studiert. 1945 wurde die MAIN-POST als…
(Von MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK (MDR) zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Sächsischer Ärztepräsident: Es wäre sinnvoll, die Hoch-Zeit der Infekte abzuwarten

Bodendiek: "Brauchen weiter Maskenpflicht im Gesundheitswesen"
18.01.2023 6 Minuten Deutsch
MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK (MDR) Erik Bodendieck
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Für Erik Bodendieck käme ein Ende der Maskenpflicht in Gesundheitseinrichtungen derzeit noch zu früh. Im Interview mit dem Nachrichtenradio MDR AKTUELL bekundet der Chef der sächsischen Ärztekammer: Man sollte die „Gesamtgemengelage“ im Blick behalten und zumindest das Ende der Hochinfekt-Zeit, sprich des Winters, abwarten. Zwar…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Erik Bodendieck ist Facharzt für Allgemeinmedizin und der Präsident der Sächsischen Landesärztekammer. Bodendieck, der eine Praxis in Wurzen (Landkreis Leipzig) hat, war seit 2007 Vize­präsident der Landesärztekammer. Er ist auch Diabetologe und arbeitet zudem als Sucht- und Palliativmediziner. Der MITTELDEUTSCHE RUNDFUNK (MDR) ist die Landesrundfunkanstalt…
(Von AUGSBURGER ALLGEMEINE zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Die Politik sollte aus der Pandemie lernen

Warum wir Corona nicht einfach abhaken sollten
16.01.2023 2 Minuten Deutsch
AUGSBURGER ALLGEMEINE Margit Hufnagel
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Margit Hufnagel von der AUGSBURGER ALLGEMEINEN warnt, ausgestanden sei die Pandemie noch nicht. Für die stellvertretende Leiterin für Politik und Wirtschaft bei der AUGSBURGER ALLGEMEINEN ist jetzt vor allem eines wichtig: Die Seuche nicht zu eilig zu vergessen, sondern Lehren aus ihr zu ziehen. Sie…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Margit Hufnagel ist Redakteurin für die AUGSBURGER ALLGEMEINE. Sie arbeitet dort seit 2018 als stellvertretende Leiterin des Ressorts Politik und Wirtschaft. Seit 2019 ist sie Teil der erweiterten Chefredaktion. Hufnagel hat unter anderem für das Augsburger Lokalblatt die STADTZEITUNG und den SÜDKURIER geschrieben. Sie hat…

DEBATTE DES TAGES

KI-Gefahr für Kreativbranche: Ist die Panik wegen ChatGPT gerechtfertigt?

7 PERSPEKTIVEN ZUR DEBATTE

DIE DEBATTE IN 30 SEKUNDEN

Der Chatbot ChatGPT sorgt derzeit für Aufruhr in der Hochschul- und Wissenschaftswelt. Denn mit der Künstlichen Intelligenz lassen sich spielend leicht Referate oder Essays anfertigen. Damit ist ChatGPT gerade das Hype-Thema in der Tech-Welt: Ein “Chatbot”, der auf praktisch alles eine erstaunlich präzise Antwort hat…

PERSPEKTIVEN – 3 Positionen

PRO – 4 Perspektiven

(Von WATSON zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Im schlimmsten Fall ist ChatGPT eine Fake-News-Schleuder

Datenwissenschaftlerin aus Zürich warnt vor ChatGPT und den bösen Folgen
13.12.2022 5 Minuten Deutsch
WATSON Teresa Kubacka Daniel Schurter
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Die Physikerin und Datenwissenschaftlerin Teresa Kubacka warnt eindringlich vor der Nutzung der Künstlichen Intelligenz (KI) ChatGPT für seriöse Zwecke. Diese sei eine Fake-News-Schleuder und damit letztlich auch eine Gefahr für die Demokratie, erklärt sie dem WATSON-Redakteur Daniel Schurter, der sie für das Schweizer Nachrichtenportal interviewt…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Teresa Kubacka ist Physikerin und Expertin für Data-Science. Sie arbeitet derzeit als Freelancerin bei dem Schweizer Softwareunternehmen Litix, die Dienstleistungsprogramme für die Bereiche Data Analytics, Data Science und Geodaten entwickelt. Darüber hinaus ist sie an der Hochschule für Wirtschaft in Zürich und der Hochschule Luzern…
(Von THE WRAP zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

ChatGPT stellt eine Gefahr für Kreativberufe dar

Chat GPT Proves That AI Could Be a Major Threat to Hollywood Creatives – and Not Just Below the Line
21.12.2022 7 Minuten Englisch
THE WRAP Peter Csathy
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

ChatGPT könne viele Kreativberufe gefährden, schreibt Peter Csathy beim Entertainment-Portal THE WRAP. Der Journalist, der regelmäßig über die Schnittstelle von Technik und Medien/Unterhaltung berichtet, geht der Frage nach, wie ChatGPT die Kreativbranche in den kommenden Jahren verändern könnte. Dazu hat Csathy die Künstliche Intelligenz (KI)…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Peter Csathy ist Medien- und Techunternehmer und Vorstandsvorsitzender bei dem US-amerikanischen Unternehmen Creative Media, das sich auf Übernahmen und Fusionen von Firmen in den Bereichen Medien, Technologie und Unterhaltung spezialisiert hat. Darüber hinaus ist er als Unternehmensberater und Investor tätig. Für unterschiedliche Medien schreibt er Kolumnen…
(Von PB Secure Blog zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

In den falschen Händen könnte Chat-GPT eine teuflische Waffe werden

Chat GPT is the end of Google? What are the security concerns?
14.12.2022 6 Minuten Englisch
PB SECURE BLOG
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Chat-GPT könnte (schlimmstenfalls) Schaden in unbekanntem Ausmaß über die Menschheit bringen, kommentiert der PB-SECURE BLOG. Der Blog eines Cybersicherheitsunternehmens befürchtet, dass die künstliche Intelligenz (KI) auch zu böswilligen Zwecken eingesetzt werden kann. Die Sicherheitsexpert:innen fragen: „Wenn Ihr einen Knopf hättet, der der Menschheit Schaden zufügt,…

ANMERKUNG DER REDAKTION

PB SECURE ist ein Blog der Polar Bear Cyber Security Group, einer privaten Firma im Bereich Netzwerk- und Computersicherheit aus dem kanadischen Markham. Das Unternehmen wurde 2018 gegründet, der Blog wird seit 2021 betrieben. Thematisch dreht sich alles um Cybersicherheit.

CONTRA – 3 Perspektiven

(Von HEISE ONLINE zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

ChatGPT ist weder eine Revolution noch eine große Gefahr

Kommentar: ChatGPT – keine Intelligenz, keine Panik!
13.12.2022 6 Minuten Deutsch
HEISE ONLINE Rainald Menge-Sonnentag
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

ChatGPT sei weder eine Revolution noch eine große Gefahr, meint Rainald Menge-Sonnentag, leitender Redakteur beim Technikmagazin HEISE. In einem Beitrag für HEISE ONLINE, dem Webangebot des Heise-Verlags, diskutiert er die Vor- und Nachteile der Künstlichen Intelligenz (KI). Der Chatbot habe durchaus ein beeindruckend ausgefeiltes Sprachmodell…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Rainald Menge-Sonnentag ist Techjournalist und der leitende Redakteur des Online-Angebots „Developer“ von HEISE, das sich speziell an Softwareentwickler:innen richtet und Informationen über die neusten Entwicklungen in der Branche bietet. Menge-Sonnentag hat zuvor unter anderem für das Magazin für Computertechnik C’T gearbeitet. HEISE ONLINE ist das…
(Von THE GUARDIAN zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

ChatGPT wird irgenwann so normal wie Excel

The ChatGPT bot is causing panic now – but it’ll soon be as mundane a tool as Excel
07.01.2023 5 Minuten Englisch
THE GUARDIAN John Naughton
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

John Naughton, Professor für das öffentliche Verständnis von Technologie, ist überzeugt davon, dass Chat GPT irgendwann so normal wie Excel sein wird. In der britischen Tageszeitung THE GUARDIAN klärt er über die Fähigkeiten und das Potenzial der Künstlichen Intelligenz (KI) auf. Im Allgemeinen könne man…

ANMERKUNG DER REDAKTION

John Naughton ist Journalist, Autor und Professor für „das öffentliche Verständnis von Technologie“ an der britischen Open University, einer der größten staatlichen Universitäten in Großbritannien und Europa. Naughton ist von Haus aus eigentlichen Elektroingenieur im Bereich Systemmodellierung. Sein Hauptinteresse gilt aber der Internettechnologie und ihren…
(Von Motherboard by Vice zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

„ChatGPT ist dümmer als Du denkst“

Everybody Please Calm Down About ChatGPT
16.12.2022 10 Minuten Englisch
MOTHERBOARD BY VICE Edward Ongweso Jr.
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Edward Ongweso Jr. von Vice.com versteht die ganze Aufregung nicht. „Bitte beruhigt euch alle wieder“, schreibt der Redakteur, zuständig für Themen rund um Arbeit, Krypto oder das Technologiezentrum der westlichen Welt, Silicon Valley. Chat-GPT sei überhaupt nichts Neues oder Unbekanntes. Die Panik darüber hindere uns…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Edward Ongweso Jr. ist Journalist und Redakteur bei „Motherboard by Vice“, einem Tech-Magazin unter dem Dach des VICE MAGAZINE. Ongweso hat einen Bachelor in Politik, Philosophie und Öknonomie und schreibt bevorzugt über Krypto, die Arbeitswelt und das Silicon Valley (das Epizentrum der westlichen Tech-welt). Nach…

PERSPEKTIVWECHSEL – 1 Perspektive

Wie ChatGPT Angestellte in Kenia ausbeutet

Ausgebeutet, um die KI zu zähmen
20.01.2023 5 Minuten Deutsch
DIE ZEIT Eva Wolfangel
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Dem Entwickler OpenAI des Chatbots ChatGPT gelinge es erstaunlich gut, den Bot von Verzerrungen und Vorurteilen zu befreien — allerdings zu einem hohen Preis, schreibt ZEIT-Redakteurin Eva Wolfangel in einem Beitrag für ZEIT Online. Wenn man beispielsweise versuche, ChatGPT rassistische oder sexistische Statements zu entlocken,…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Eva Wolfangel ist Kulturwissenschaftlerin und Redakteurin bei der ZEIT im Ressort Digital und arbeitet als freie Journalistin. Das Studium der Kulturwissenschaften hat Wolfangel 2002 an der Humboldt-Universität Berlin abgeschlossen. Von 2003 bis 2007 hat sie bei der ESSLINGER ZEITUNG gearbeitet. Seitdem arbeitet sie als freiberufliche…