DER TAG AUF EINEN BLICK

Guten Abend, das Ende der COVID-19-Maßnahmen rückt näher. Eigentlich sollten die meisten COVID-19-Regeln schon am 20. März wegfallen, aufgrund der Pandemielage hatten die Bundesländer jedoch eine Übergangsregelung bis zum 2. April genutzt. Diese läuft nun am kommenden Wochenende aus. Ausnahmen sollen fortan in Hotspots gelten.…

THEMA DES TAGES

Keine Rubel für Gas: Moskau erwägt Lieferstopp nach G7-Absage

29.03.2022 | 4 Perspektiven ZUM THEMA

DAS THEMA IN 30 SEKUNDEN

Nach der Absage der G7-Staaten an die russische Forderung nach der Bezahlung von Gas-Rechnungen in Rubel reagierte Kreml-Sprecher Dmitir Peskow mit der Drohung, Gaslieferungen nach Europa auszusetzen. Moskau habe nicht vor, das Gas als „Wohltäter“ kostenlos zu liefern, sagte er dem amerikanischen TV-Sender PBS. Der…

4 PERSPEKTIVEN ZUM THEMA

(Von T-ONLINE zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Gas-Lieferstopp: Das ist der deutsche Notfallplan

Notfallplan der Regierung Das passiert, wenn das russische Gas ausbleibt
25.03.2022 4 Minuten Deutsch
T-ONLINE Frederike Holewik Mauritius Kloft
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Um bei Versorgungsengpässen die Gasversorgung in Deutschland sicherzustellen, hat die Bundesregierung einen „Notfallplan Gas“ in der Hinterhand. Frederike Holewik und Mauritius Kloft erklären für T-ONLINE.DE, wie der Notfallplan genau aussieht, ab wann er greife könnte und was er konkret für Gaskund:innen bedeutet würde. Das ist…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Frederike Holewik ist seit Juli 2021 Wirtschaftsredakteurin bei T-ONLINE. Davor war sie in der politischen Kommunikation und als freie Politik- und Wirtschaftsjournalistin tätig – u.a. für die BILD. 2020 bis 2021 hat sie in der Presseabteilung des Wirtschaftsrats der CDU e.V. gearbeitet. Das journalistische Handwerk…
(Von MÜNCHNER MERKUR zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Konjunkturchef: „Am meisten Sorge macht uns die Chemieindustrie“

Wie gefährlich wäre ein Lieferausfall von russischem Gas für die deutsche Wirtschaft, Herr Prof. Kooths?
29.03.2022 5 Minuten Deutsch
MÜNCHNER MERKUR Stefan Kooths Thomas Schmidtutz
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Im Gespräch mit dem MÜNCHNER MERKUR warnt der Konjunkturchef des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW), Prof. Stefan Kooths, vor den weitreichenden wirtschaftlichen Folgen eines Lieferstopps von russischen Energie-Importen. Laut dem Experten könnte vor allem die deutsche Chemieindustrie darunter leiden. Auf die Frage, ob die deutsche…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Prof. Dr. Stefan Kooths ist Direktor des Forschungszentrums Konjunktur und Wachstum an dem Institut für Weltwirtschaft Kiel (IFW Kiel). Die Arbeitsschwerpunkte des promovierten Volkswissenschaftlers liegen neben der Konjunkturforschung vor allem in den Feldern der Stabilisierungspolitik, des Geld- und Währungswesens, der internationalen Wirtschaftsbeziehungen sowie der Ordnungsökonomik. Außerdem…

Wie können wir uns unabhängig von russischem Gas machen?

Russisches Gas: Wie können wir uns unabhängig machen?
28.03.2022 3 Minuten Deutsch
NORDDEUTSCHER RUNDFUNK (NDR) Claudia Kemfert Claudia Christophersen
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Seit vor fast fünf Wochen der Krieg in der Ukraine begonnen hat, stellt sich eine Frage für Deutschland und Europa dringender denn je: Wie kann man es schaffen, sich vom russischen Gas, von russischem Öl und russischer Kohle unabhängig zu machen? Die Energie-Ökonomin vom Deutschen…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Claudia Kemfert ist Wirtschaftswissenschaftlerin und Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr und Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW), dem größten deutschen Wirtschaftsforschungsinstitut. Das DIW wird vom Bund und den Bundesländern finanziert und betreibt neben der Wirtschaftsforschung auch wirtschaftspolitische Beratung.  Kemfert ist außerdem Professorin für Energiewirtschaft…
(Von CAPITAL zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Warum Sanktionen gegen Russland kaum Wirkung zeigen

Interview Ukraine-Krieg: „Auch durch schärfere Sanktionen ist kein politischer Wandel zu erwarten“
29.10.2022 5 Minuten Deutsch
CAPITAL Charlotte Raskopf Erdal Yalçin
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Seit dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine streiten sich Politiker:innen und Wirtschaftsexpert:innen darüber, inwiefern Sanktionen gegen Russland wirksam sind und ob sie überhaupt dazu beitragen können, Putin zum Umdenken zu bringen. CAPITAL spricht mit Erdal Yalçin vom Institut für Weltwirtschaft in Kiel (IFW) über die…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Charlotte Raskopf ist Volontärin beim Wirtschaftsmagazin CAPITAL des Medienverlags Gruner + Jahr. Sie befindet sich noch im Journalistikstudium an der TU Dortmund. Zuvor arbeitete Raskopf bereits als freie Journalistin jeweils in der Lokalredaktion bei der WESTDEUTSCHEN ALLGEMEINEN ZEITUNG (WAZ) und der RHEINISCHEN POST (RP). Erdal…

THEMA DES TAGES

Ärger um Hotspot-Regelung: FDP sieht Länder in der Pflicht

29.03.2022 | 4 Perspektiven ZUM THEMA

DAS THEMA IN 30 SEKUNDEN

Ab Sonntag sind nur noch wenige allgemeine COVID-19-Maßnahmen wie Masken- und Testpflicht in Gesundheitseinrichtungen vorgesehen. Eigentlich sollten die meisten COVID-19-Regeln schon am 20. März wegfallen, aufgrund der Pandemielage hatten die Bundesländer jedoch eine Übergangsregelung bis zum 2. April genutzt. Diese läuft nun am kommenden Wochenende…

4 PERSPEKTIVEN ZUM THEMA

(Von DEUTSCHLANDFUNK zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Die Regierung lässt sich von der FDP treiben

Jetzt möglichst viele große Hotspots ausweisen
28.03.2022 2 Minuten Deutsch
DEUTSCHLANDFUNK Volkart Wildermuth
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

In den Augen von Volkart Wildermuth lässt sich die Ampel-Regierung bei der Pandemiepolitik vom kleinsten Koalitionspartner FDP treiben. Der Wegfall der meisten Schutzmaßnahmen erfolge dabei gegen den Rat der Wissenschaft, kritisiert der Wissenschaftsredakteur im DEUTSCHLANDFUNK. Ebenso stellt er einen vermeintlichen juristischen Sachzwang in Frage, laut…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Volkart Wildermuth ist Biochemiker, Wissenschaftsjournalist und Moderator. Seine Schwerpunkte liegen auf Medizin, Gentechnik, Hirnforschung und Evolution. Er ist Autor von über 50 Sendungen für das Format „Forschung aktuell“ von DEUTSCHLANDFUNK. Wildermuth hat unter anderem als Reporter für den SÜDWESTRUNDFUNK gearbeitet und als freier Autor in…

FDP-Vize Kubicki: Die Zeit der Einschränkungen muss vorbei sein

Die Freiheit muss nicht begründet werden
29.03.2022 5 Minuten Deutsch
DIE ZEIT Wolfgang Kubicki
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

In einem Gastbeitrag für die ZEIT verteidigt FDP-Vize Wolfgang Kubicki den Kurs seiner Partei bei der Pandemiepolitik. „Klar ist, viele Maßnahmen, die vielleicht noch bei Delta wirksam waren, sind es bei der neueren Variante nicht mehr“, so Kubicki. Die Rücknahme der Maßnahmen sei unter den…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Wolfgang Kubicki ist der stellvertretende Bundesvorsitzende und seit 1971 Mitglied der FDP. Der studierte Volkswirt und Jurist ist seit 2017 Mitglied des Bundestages und war zuvor Abgeordneter im Landtag Schleswig-Holstein seiner Partei. Vor seiner Laufbahn als Abgeordneter war er als Unternehmens- und Steuerberater tätig. Nachdem…
(Von AUGSBURGER ALLGEMEINE zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Ist Deutschland ein Land, das sich nichts traut?

Deutschland und Corona: Das Land, das sich nicht traut
29.03.2022 1 Minute Deutsch
AUGSBURGER ALLGEMEINE Michael Stifter
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

„Keiner will schuld sein, wenn es schief geht.“ So sieht Michael Stifter das Ringen um den richtigen Kurs in der Pandemie. Anstatt einen klaren Plan zu entwickeln, belauern sich Bund und Länder seit Wochen gegenseitig, moniert der Leiter des Ressorts Politik und Wirtschaft bei der…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Michael Stifter ist ein deutscher Journalist und arbeitet seit über 20 Jahren bei der AUGSBURGER ALLGEMEINEN. Er ist Mitglied der Chefredaktion und leitet dort die Ressorts Politik und Wirtschaft. Nach dem Studium der Neueren und Neuesten Geschichte, Politikwissenschaft und Medienpädagogik absolvierte Stifter sein Volontariat bei…

„Wir werden nie wieder 2019 haben“

Epidemiologin zu Corona: "Wir werden nie wieder 2019 haben"
23.03.2022 4 Minuten Deutsch
NORDDEUTSCHER RUNDFUNK (NDR) Anna Behrend Berit Lange
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Die Epidemiologin Berit Lange vom Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig wagt im NDR-Interview mit Redakteurin Anna Behrend einen Blick in die Zukunft. Dabei stellt sie klar, „dass wir nie wieder 2019 haben werden“. Es gebe mit COVID-19 jetzt eine neue Infektionskrankheit, bei der man…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Anna Behrend ist Datenjournalistin beim NDR. Sie ist ausgebildete Wissenschaftsjournalistin und Diplomphysikerin. Unter anderem war Behrend Redakteurin im Datenjournalismusressort bei SPIEGEL ONLINE. Dort koordinierte sie das ressortübergreifende Projekt „Expedition ÜberMorgen“, welches sich mit weltweiten sozialen Missständen auseinandersetzt. Außerdem hat sie als freie Journalistin und Redakteurin…

DEBATTE DES TAGES

„Iron Dome“: Braucht Deutschland ein Raketenschutzschild nach Vorbild Israels?

6 PERSPEKTIVEN ZUR DEBATTE

DIE DEBATTE IN 30 SEKUNDEN

„Iron Dome“ heißt das israelische Raketenabwehrsystem, das wie eine Eisenkuppel über dem Land fungiert. Bevor feindliche Raketen den israelischen Luftraum – die Eisenkuppel – erreichen, werden Abwehrraketen automatisch vom Boden gefeuert und zerstören die feindlichen Flugkörper. Dieser „Iron Dome“ könnte sich auch bald schon über…

PERSPEKTIVEN – 2 Positionen

PRO – 3 Perspektiven

(Von SÜDDEUTSCHE ZEITUNG zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Man muss Putin eine glaubhafte Abschreckung entgegensetzen

Die Zeitenwende wird konkret
28.03.2022 3 Minuten Deutsch
SÜDDEUTSCHE ZEITUNG Stefan Braun
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Ein Raketensystem aus Israel sei für Deutschland eine rational sinnvolle Entscheidung, findet Kommentator Stefan Braun von der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG. Der russischen Aggression müsse „Adäquates entgegengesetzt werden“. „Putin und sein kleiner Machtzirkel haben bewiesen, dass sie zum Einsatz auch gefährlichster Angriffswaffen bereit sind“, bekräftigt Braun. Auf…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Stefan Braun ist Redakteur im Berliner Büro der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG. Der studierte Philosoph hat sein Volontariat bei der STUTTGARTER ZEITUNG absolviert und war anschließend der Korrespondent der Zeitung in Bonn. Mehr als ein Jahrzehnt widmete sich Brauns inhaltlich der ehemaligen Bundeskanzlerin Angela Merkel und der…
(Von INFORADIO zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Sicherheitsexperte: Ohne vernünftige Raketenabwehr macht sich Deutschland erpressbar

Sicherheitsexperte: Dürfen uns nicht erpressbar machen
29.03.2022 6 Minuten Deutsch
INFORADIO Christian Mölling
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Christian Mölling ist Forschungsdirektor bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik und befürwortet ein Raketenabwehrsystem nach israelischem Vorbild in Deutschland. Solche Defensivwaffen seien notwendig, damit „wir uns nicht erpressbar machen“, verdeutlicht der Sicherheitsexperte im Interview mit INFORADIO. Putin rüste weiter auf und besorge sich „Erpressungswaffen“…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Christian Mölling ist Experte für Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Er studierte Politik-, Wirtschafts- und Geschichtswissenschaften an den Universitäten Duisburg und Warwick und promovierte an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Anschließend arbeitete Mölling beim German Marshall Fund of the United States (GMF), in der Forschungsgruppe Sicherheitspolitik der Stiftung Wissenschaft und Politik…

Ein „Iron Dome“ für Deutschland ist effizient und kostengünstig

Raketenschutzschild Iron Dome für Deutschland? Eine sinnvolle Idee
28.03.2022 3 Minuten Deutsch
DEUTSCHLANDFUNK Marcus Pindur
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Das israelische Raketenabwehrsystem „Iron Dome“ habe sich bereits bewiesen, lobt der sicherheitspolitische Korrespondent Marcus Pindur im DEUTSCHLANDFUNK: Es sei „effizient und mit einem Preisschild von 2 Milliarden Euro relativ kostengünstig“. Eine sinnvolle Idee für Deutschland also, meint Pindur. Das Argument, dass man sich gegen die…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Marcus Pindur ist der Korrespondent für Sicherheitspolitik des DEUTSCHLANDFUNKS. Er hat über das Verhältnis von Innen- und Außenpolitik der USA an der FU Berlin promoviert. Danach war er zunächst Lokalreporter und Reisekorrespondent der WESTDEUTSCHEN ZEITUNG. Von 2012 bis 2016 war Pindur für den Sender unter…

CONTRA – 3 Perspektiven

Wir brauchen keinen Raketenschutzschirm – wir haben die NATO

Ein alleiniger Schirm für Deutschland ergibt kaum Sinn
28.03.2022 4 Minuten Deutsch
DIE ZEIT Hauke Friederichs
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Ein Raketenschutzschirm ergebe für Deutschland kaum Sinn, argumentiert der freie Journalist Hauke Friederichs in der ZEIT. Der beste Schutz der Bundesrepublik vor russischen Raketenangriffen sei immer noch „die NATO-Bündnisgarantie“. Der debattierte Raketenschirm aus Israel sei nicht einfach so umzusetzen, kritisiert Friederichs. „Die Hardware muss produziert…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Hauke Friederichs ist freier Journalist und schreibt unter anderem für DIE ZEIT, ZEIT Online, den SPIEGEL und den TAGESSPIEGEL. Friederichs hat Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Politik und Journalistik sowie Kriminologie studiert. Seine Schwerpunkte liegen neben historischen Themen in den Bereichen Verteidigungspolitik, Entwicklungszusammenarbeit und Rüstungsexporte. DIE ZEIT…
(Von WIRTSCHAFTSWOCHE (WIWO) zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Eine Raketenabwehr nach israelischem Vorbild ist für Deutschland ungeeignet

Erst informieren, dann Waffen kaufen!
28.03.2022 2 Minuten Deutsch
WIRTSCHAFTSWOCHE (WIWO) Thomas Stölzel
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

„Erst informieren, dann Waffen kaufen!“, warnt Innovationsjournalist Thomas Stölzel in der WIRTSCHAFTSWOCHE. Die gerne als ein System betrachteten israelischen Luftabwehrsysteme „Arrow 3“ und „Iron Dome“ seien in Wirklichkeit völlig verschieden. Doch beide seien für Deutschland „komplett ungeeignet“. „Iron Dome wehrt vor allem kleine Atellerie-Raketen ab,…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Thomas Stölzel ist Journalist und Redakteur im Ressort „Innovation & Digitales“ der WIRTSCHAFTSWOCHE. Dort schreibt er unter anderem den Beitrag zum „Start-up der Woche“. Er hat außerdem eine Software mitentwickelt, die dabei hilft, digitale Erzählformate multimedial und interaktiv aufzubereiten. Für seine interaktiven Beiträge ist er…

Friedensforscher: Der Raketenschutzschirm könnte ein Wettrüsten mit Russland auslösen

Raketenschutzschirm für Deutschland: "Noch viele Fragen offen"
27.03.2022 5 Minuten Deutsch
NORDDEUTSCHER RUNDFUNK (NDR) Ulrich Kühn
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Für Friedensforscher Ulrich Kühn geht die Debatte um israelische Raketenabwehrsysteme für Deutschland entschieden zu schnell. „Wir müssen hier einige fundamentale Fragen erstmal analysieren, bevor wir sie beantworten können“, betont er im Interview mit dem NDR. Vor allem sei die Frage offen, was ein solches Raketenabwehrsystem…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Ulrich Kühn ist Journalist und der Leiter der Hauptredaktion „Kulturelles Wort“ und die Literaturredaktion von NDR Kultur. Kühn studierte Theaterwissenschaft, Neuere deutsche Literatur und Philosophie. Vor seinem Engagement beim NDR hat er kulturwissenschaftliche Essays veröffentlicht und an CD-Aufnahmen des „Berliner Vokalensembles“ mitgewirkt. Der NORDDEUTSCHE RUNDFUNK…