(Von SCHWÄBISCHE ZEITUNG zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Der Bedarf für einen Pflichtdienst ist offensichtlich – aber er muss gut durchdacht sein

Ein Plus für die Gesellschaft
12.06.2022 3 Minuten Deutsch
SCHWÄBISCHE ZEITUNG Ludger Möllers
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Die Einführung eines verpflichtenden Sozialdienstes würde den Zusammenhalt der Gesellschaft stärken und den Nachwuchs in den sozialen Berufen sowie der Bundeswehr sichern, meint Ludger Möllers, „Seite Drei“-Reporter der SCHWÄBISCHEN ZEITUNG. Es gebe es zu wenig Menschen, die sich für eine berufliche Zukunft im sozialen Bereich…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Ludger Möllers ist Reporter für die „Seite Drei“ der SCHWÄBISCHEN ZEITUNG in Ravensburg. Von 2015 bis 2019 war er als Chefreporter Ulm und Alb-Donau derselben Zeitung tätig. Seine Schwerpunkte waren regionale Kulturthemen, heute verfolgt der studierte Theologe hauptsächlich Kirchenthemen und Fragen der Bundeswehr sowie Reportage-Themen…