(Bildquelle | Urheber: Digital Storm | SHUTTERSTOCK | Shutterstock Standard Lizenz)

Die Ablehnung von bewaffneten Drohnen ist nicht mehr zeitgemäß

„Das ist alles keine Science-Fiction mehr“ – Oberstleutnant Michael Karl über moderne Kriegsführung und neue Technologien
13.06.2021 8 Minuten deutsch
GIDS Michael Karl
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Oberstleutnant Michael Karl spricht mit Victoria Eicker vom GERMAN INSTITUTE FOR DEFENCE AND STRATEGIC STUDIES über den Stellenwert von Drohnen in modernen Kriegsgefechten. Das „moderne Schlachtfeld hat sich grundlegend verändert“, stellt er fest. Deutschland müsse dabei versuchen, „wettbewerbsfähig“ zu bleiben. Die Diskussion, ob es bewaffnete…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Michael Karl ist Oberstleutnant bei der Bundeswehr und wissenschaftlicher Mitarbeiter beim German Institute for Defense and Strategic Studies. Seine Schwerpunkte liegen in der modernen Kriegsführung und Militärgeschichte. Aktuell beschäftigt Karl sich unter anderem mit Bündis- und Sicherheitspolitik in Deutschland. Karl taucht als Experte zu Militärthemen…