(Von T3N zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Die Bildungszeit ist gut gemeint, aber schlecht gemacht

Bildungszeit, wie cool: Die Sache hat jedoch einen Haken
17.01.2023 2 Minuten Deutsch
T3N Andreas Weck
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Die Absicht des Bundesarbeitsministers Hubertus Heil (SPD), eine bezahlte Bildungszeit einzuführen, sei gut gemeint – die Maßnahme verpuffe aber gerade dort, wo sie am nötigsten sei, kritisiert Andreas Weck in T3N, einem Onlinemagazin für digitale Wirtschaft. An sich sei so eine „Elternzeit für Weiterbildung“ eine…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Andreas Weck ist Journalist und Redakteur bei T3N, dem „Magazin für digitales Business“. Weck ist dort Leiter für das Ressort Karriere und befasst sich mit Themen rund um die moderne Arbeits- und Wirtschaftswelt. Dazu gehören Auseinandersetzungen mit dem Fachkräftemangel in den IT-Branchen sowie Ratgeber, wie…