(Von FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG (FAZ) zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Die Politik ist nicht dafür da, Wohlfühlpreise zu definieren

Özdemir sollte keine Wohlfühlpreise definieren
29.12.2021 1 Minute Deutsch
FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG (FAZ) Julia Löhr
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Die Politik sei nicht dafür da, „Wohlfühlpreise für eine Branche zu definieren“, sondern „die richtigen Rahmenbedingungen zu setzen“, kritisiert die Wirtschaftskorrespondentin Julia Löhr das Vorhaben in der wirtschaftsliberalen FAZ. Die Politik solle sich lieber dafür einsetzen, „dass es den Tieren in den Ställen gut geht…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Julia Löhr ist Journalistin und Wirtschaftskorrespondentin im Hauptstadtbüro der FRANKFURTER ALLGEMEINEN ZEITUNG. Die Diplomkauffrau arbeitet seit 2007 für das Blatt, hat unter anderem auch für THE GUARDIAN geschrieben und war die Leiterin des Magazins FRANKFURTER ALLGEMEINE WOCHE. Die FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG (FAZ) ist eine deutsche…