Die deutsche Rüstungsindustrie muss erhalten bleiben

Wahlprogramm AfD
20.05.2021 deutsch
AFD
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Wenn für Sie der Erhalt der deutschen Waffenindustrie Priorität hat, könnte die AfD die optimale Partei sein. Zu Waffenlieferungen im Allgemeinen und in Krisengebiete positioniert sich die Partei im Wahlprogramm nicht konkret. Jedoch setze sie sich für „den Erhalt einer autonomen und leistungsfähigen wehrtechnischen Industrie in Deutschland“ ein, heißt es im aktuellen Wahlprogramm.

Unabhängig vom Wahlprogramm hat sich die Partei in der Vergangenheit bereits explizit gegen Verbote von Rüstungsexporten positioniert. Beispielsweise argumentierte der AfD-Abgeordnete Lothar Maier in einer Bundestagsdebatte 2018 zu einem generellen Rüstungsexportverbot, Exportverbote wirken sich negativ auf die Rüstungsindustrie aus.

WELCHER MEINUNG SIND SIE?


Hat Sie das Argument überzeugt?