Die Umlage ist handwerklich schlecht gemacht – und für Haushalte mit geringem Einkommen ein Problem

"Handwerklich schlecht gemacht": Gasumlage kann offenbar nicht wie geplant greifen
04.08.2022 3 Minuten Deutsch
MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK (MDR) Thomas Engelke
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Der Vorschlag der Bundesregierung für die Gasumlage ist handwerklich schlecht gemacht, findet Energieexperte Thomas Engelke im Interview mit dem MDR. Engelke leitet den Bereich Energie bei der Bundesverbraucherzentrale, einem Verein mit dem staatlichen Auftrag, die Bürger:innen in Fragen des Konsums zu beraten, informieren und rechtliche…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Thomas Engelke ist ein deutscher Verbraucherschützer. Er hat Biologie studiert und leitete zwischen 1993 und 2004 den Bereich Biotechnologie in der Landesregierung Schleswig-Holstein. Anschließend war er im Hanse-Office,der Gemeinsamen Vertretung Hamburgs und Schleswig-Holsteins bei der EU in Brüssel, mit einem Schwerpunkt auf Energiepolitik tätig. Seit…