(Von TICHYS EINBLICK zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Diese „Deutschland“-Phobie erinnert an die BRD der 1960er Jahre

„Alles ist drin“ bei den Grünen – nur „Deutschland“ soll raus
07.05.2021 2 Minuten Deutsch
TICHYS EINBLICK Fritz Goergen
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Angesichts des Anliegens vieler Grünen-Parteimitglieder:innen, den Begriff „Deutschland“ aus dem Titel des Wahlprogramms zu streichen, fühlt sich der Publizist Fritz Goergen an das Deutschland Ende der 1960er Jahren erinnert. Damals habe die „Deutschland-Phobie“ dazu geführt, dass man nicht von „Deutschen“, sondern von „Bundesrepublikanern“ gesprochen habe,…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Fritz Goergen ist Publizist und Berater für Kommunikationsstrategien. In den 80er Jahren war er unter anderem der Bundesgeschäftsführer der FDP, später Vorsitzender der Geschäftsführung der parteinahen Friedrich-Naumann-Stiftung. In den 2000ern war er außerdem Strategieberater der FDP-Politiker Jürgen Möllemann und Guido Westerwelle. Goergen schreibt heute unter…