(Von THE SYDNEY MORNING HERALD (SMH) zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Endokrinologin: Ungerechtigkeit durch Trans-Frauen wissenschaftlich nicht belegt

Let evidence not fear drive policies on trans athletes
25.04.2022 6 Minuten englisch
THE SYDNEY MORNING HERALD (SMH) Ada Cheung
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Ada Cheung, die sich als Endokrinologin mit Hormonzuständen bei Menschen auseinandersetzt und Transgender behandelt, möchte die Debatte um Transathletinnen auf eine wissenschaftliche Ebene befördern. Viele der bisher getroffenen Aussagen in der Gesellschaft über Transgender seien lediglich Annahmen und keine Beweise, schreibt Cheung bei THE SUNDAY…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Ada Cheung ist eine australische Endokrinologin und leitet die Trans Health Research Group an der University of Melbourne. Dieses Institut betreibt Forschung mit dem Ziel, die Gesundheit und das Wohlbefinden der trans- und geschlechtsdiversen und nicht-binären Gemeinschaft zu verbessern. Außerdem ist Cheung als Endokrinologin am…