(Von GENERAL-ANZEIGER zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Für die Politik der Bundesregierung könnten die Gaslecks ein Glücksfall sein

Ende eines Fehlers
27.09.2022 1 Minute Deutsch
GENERAL-ANZEIGER Helge Matthiesen
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Chefredakteur Helge Matthiesen wertet im Bonner GENERAL-ANZEIGER die mutmaßlichen Angriffe auf die Ostee-Pipelines Nord Stream 1 und 2  als Glücksfall für die Bundesregierung. Seine Begründung: „Solange der Krieg dauert, brauchen deutsche Politiker sich mit Nord Stream 1 oder 2 nicht mehr zu beschäftigen.“ Wie Matthiesen…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Helge Matthiesen ist Journalist und der Chefredakteur der regionalen Tageszeitung GENERAL ANZEIGER in Bonn. Der studierte Geschichts- und Politikwissenschaftler hat bei der WALSRODER ZEITUNG volontiert und war für unterschiedliche deutsche Lokalzeitungen tätig, unter anderem als stellvertretender Chefredakteur und Leiter des Newsdesk bei der BREMER TAGESZEITUNG.…