(Von SÄCHSISCHE ZEITUNG zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Man kann die Pflicht weder kontrollieren noch durchsetzen – besser, man schafft sie ab

Maskenpflicht? Kann weg. Leider.
14.11.2022 3 Minuten Deutsch
SÄCHSISCHE ZEITUNG Oliver Reinhard
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Der stellvertretende Feuilleton-Chef der Sächsischen Zeitung, Oliver Reinhard, ist der Meinung: Gegen die „ignoranten Corona-Verharmloser“ und „provokanten Maske-unter-der Nase-Träger“ könne man nichts machen, außer die Maskenpflicht zu beenden. Er selbst werde aber weiterhin eine Maske tragen, weil „Vorsicht und Rücksicht bleiben für mich Ausdrücke von…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Oliver Reinhard ist seit 2015 stellvertretender Feuilleton-Chef der Sächsischen Zeitung. Seit 1998 ist er Redakteur bei der Sächsischen Zeitung. Er hat Geschichte, Medienwissenschaft und Hispanistik in Paderborn, Köln und Bielefeld studiert. Er hat das Campusradio in Paderborn gegründet und als freier Mitarbeiter bei Lokalzeitungen, dem…