(Von DER SPIEGEL zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Melnyk hat sich von der öffentlichen Aufmerksamkeit zu sehr berauschen lassen

Der falsche Mann am falschen Ort
07.07.2022 4 Minuten Deutsch
DER SPIEGEL Sabine Rennefanz
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Andrij Melnyk sei der „falsche Mann am falschen Ort“ gewesen, findet die Journalistin Sabine Rennefanz in ihrer Kolumne „Neue Heimatkunde“ für den SPIEGEL. Zu Beginn des Krieges sei er noch ein Glücksfall gewesen, da er für einen Diplomaten so ungewöhnlich scharfzüngig und öffentlichkeitswirksam aufgetreten sei.…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Sabine Rennefanz ist seit 2021 als Redakteurin bei dem TAGESSPIEGEL tätig. Darüber hinaus schreibtsie regelmäßig die Kolumne „Neue Heimatkunde“ für den SPIEGEL, wo sie die deutsche Politik und Gesellschaft unter die Lupe nimmt. Zuvor hat Rennefanz zwanzig Jahre lang für die BERLINER ZEITUNG geschrieben, wo…