„Den bundesweiten Mietendeckel verhindern”

Wahlprogramm der FDP
16.05.2021 3 Stunden deutsch
FDP
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Wenn Sie denken, dass staatliche Eingriffe in den Wohnungsmarkt kontraproduktiv sind, könnte die FDP die richtige Wahl für Sie sein. Die Liberalen wollen laut ihrem Wahlprogramm „die Mietpreisbremse abschaffen und einen bundesweiten Mietendeckel verhindern“. Denn diese Maßnahmen schaffen „nachweislich keine neuen Wohnungen und haben sogar zu einer Verknappung des Angebots geführt“, argumentiert die Partei.

Grundsätzlich findet die FDP, dass ein immer komplexer werdendes Mietrecht die Vermietung von Wohnungen „unnötig“ verkompliziert. Die Partei verspricht dagegen, komplexe Mietregularien abzuspecken und auch Baugenehmigungen zu beschleunigen. So zielen die Liberalen vor allem auf mehr Wohnungsbau ab. Zahlungsschwachen Wohnungssuchenden soll der Zugang zum Wohnungsmarkt nicht etwa über die Deckelung von Mieten, sondern über ein Wohngeld erleichtert werden. Die FDP will also Menschen, die sich die Miete nicht mehr leisten können, nicht über niedrigere Mieten, sondern über zusätzliches Geld vom Staat entlasten.

WELCHER MEINUNG SIND SIE?


Hat Sie das Argument überzeugt?