„Mündige Bürgerinnen und Bürger auch in der Krankenversicherung”

Wahlprogramm der FDP
16.05.2021 3 Stunden Deutsch
FDP
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Wenn Sie den Wettbewerb zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung grundsätzlich als etwas Gutes sehen und denken, dass mehr Konkurrenz auch im Gesundheitssystem zu höherer Qualität führen würde, dann könnte die FDP die richtige Wahl sein. Denn sie ist gegen eine Einheitsversicherung.

Die Liberalen plädieren stattdessen für ein „duales Gesundheitssystem, in dem die Wahlfreiheit der Versicherten durch Krankenkassen und Krankenversicherungsvielfalt gewährleistet ist“. Darin soll eine „starke private“ und eine „freiheitliche gesetzliche Krankenversicherung“ konkurrieren. Mit der Förderung des Wettbewerbs wollen die Liberalen sogar weiter gehen als die Union. Denn auch innerhalb der GKV solle es verschiedene Modelle geben, aus denen Versicherte dann eigenverantwortlich wählen können, heißt es im Wahlprogramm. Außerdem wollen die Freien Demokraten „den Wechsel zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung vereinfachen“.

WELCHER MEINUNG SIND SIE?


Hat Sie das Argument überzeugt?