(Von RADIO EINS zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)

Soziologe: Persönliche Angriffe sind taktlos

Die Kritik an der deutschen Russland-Politik
04.04.2022 4 Minuten Deutsch
RADIO EINS Harald Welzer
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Dem bekannten Soziologen, Gesellschaftskritiker und Autor Harald Welzer gehen die persönlichen Angriffe auf Angela Merkel und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier entschieden zu weit. „Es steht weder einem Botschafter noch einem Präsidenten zu, Repräsentanten anderer Staaten persönlich anzugreifen“, kritisiert er im Interview mit RADIO EINS. Damit bezieht…

ANMERKUNG DER REDAKTION

Harald Welzer ist Soziologe und Sozialpsychologe. Heute arbeitet er hauptsächlich als Publizist. Er hat Soziologie, Politikwissenschaft und Literaturwissenschaft an der Universität Hannover studiert und wurde dort 1988 in Soziologie promoviert. Nach seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Assistent wurde er 1999 Dozent für Sozialpsychologie. Sein berühmtes Werk „Das kommunikative Gedächtnis“ ist…