Wer Terror plant, muss abgeschoben werden

Abschieben, wer Terror plant
10.12.2021 1 Minute deutsch
BAYERISCHER RUNDFUNK (BR) Christian Nitsche
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Seit dem Jahr 2020 können Straftäter:innen aus Syrien nach Einzelfallprüfung in ihr Heimatland zurückgeschickt werden. Das sollte auch vollzogen werden, wenn weder Folter noch Todesstrafe drohen, meint BR-Chefredakteur Christian Nitsche.

Für Nitsche ist Deutschland ein Land der Gastfreundschaft, ein Land, das Hilfe gewährt und Menschen in Not aufnimmt. „Wir sind solidarisch und gerne zeitweise auch Schutzraum für Kriegsflüchtlinge“, schreibt er. Trotzdem gebe es auch Grenzen, wirft Nitsche ein: „Wer aber die Gastfreundschaft missbraucht und hier Gewalttaten begeht, wer mit Terrororganisationen wie dem IS sympathisiert, der hat hier nichts zu suchen und sollte in sein Heimatland zurückgeschickt werden.“

Für Nitsche ist das ein wichtiges Signal an Gewalttäter und Anhänger von Terrorgruppen, die meinen, in Deutschland sicher zu sein. „Das sind sie definitiv nicht“, so Nitsche. Die Aufnahme in einen Sozialstaat wie Deutschland sei ein echtes Geschenk. „Wer dieses wegwirft, kann gehen.“

ANMERKUNG DER REDAKTION

Christian Nitsche ist Chefredakteur des BAYRISCHEN RUNDFUNKS. Der Journalist und Fernsehmoderator ist studierter Diplom-Kaufmann und hat sein Volontariat bereits beim BR absolviert. Unter anderem ist er für den Sender Fernsehkorrespondent im ARD-Hauptstadtstudio gewesen. Im ersten deutschen Fernsehen moderiert er nun die Sendungen Nitsche Brennpunkte und ARD Extras.

Der BAYERISCHE RUNDFUNK (BR) ist die Landesrundfunkanstalt des Freistaats Bayerns. Er ist Mitglied der ARD, zählt zu den öffentlich rechtlichen Sendern und ist verpflichtet, unabhängig vom Staat und privaten Interessengruppen zu berichten. Der BAYERISCHE RUNDFUNK unterhält neben den Kultursendern BR KLASSIK, BAYERN 1, BAYERN 2 und BAYERN 3 unter anderem den Nachrichtensender B5 AKTUELL und den Jugendsender PULS. Seit dem 01. Februar 2021 ist Dr. Katja Wildermuth die Intendantin des BR. Sie übernahm den Posten von Ulrich Wilhelm. Der BAYERISCHE RUNDFUNK betreibt unter anderem die BR KULTUR BÜHNE. Die BR KULTUR BÜHNE ist ein digitales Angebot des BAYRISCHEN RUNDFUNKs, das während der Corona-Pandemie ins Leben gerufen wurde. Die Idee war, Künstlerinnen und Künstlern trotz des Lockdowns eine Bühne zu geben; also Theateraufführungen, Konzerte und Lesungen auf der BR KULTUR BÜHNE live zu streamen. Seither betreibt die BR KULTUR BÜHNE außerdem Kultur- und Medienberichterstattung. Dem BR ist immer wieder vorgeworfen worden, nicht dauerhaft politisch unabhängig zu berichten: So durfte beispielsweise der jetzige bayrische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) 2015 in der Vorabendsendung „Dahoam is dahoam“ unwidersprochen das Parteiprogramm der CSU loben.

WELCHER MEINUNG SIND SIE?


Hat Sie das Argument überzeugt?