„Willkürliche Quoten sind verfassungswidrig“

Wahlprogramm der AfD
20.05.2021 2 Stunden deutsch
AFD
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Die AfD ist Gegnerin der Frauenquote. Sie sieht Gesetze wie die Frauenquote als verfassungswidriges Mittel an. Im Bundestag werde sich die Partei deshalb um die Aufhebung solcher Gesetze bemühen. Wenn Sie das richtig finden, kommt die AfD für Sie in Frage.

„Manche Juristen vertreten die falsche These, Artikel 3 GG erlaube es dem Staat, einzelne Menschen stellvertretend für ihr jeweiliges Geschlecht zu bevorzugen oder zu benachteiligen, um die als Kollektive vorgestellten Geschlechter gleichzustellen“, schreiben sie im Wahlprogramm. Auf diese Weise eine „willkürlich festgesetzte ‚Geschlechterquote‘ zu erzwingen“, sei verfassungswidrig und abzulehnen, schreibt die AfD im Wahlprogramm. Deshalb lehnt die AfD Quoten ganz prinzipiell ab, egal ob in der Wirtschaft oder bei der Repräsentation im Bundestag.