Uber Files: Daten-Leak zeugt von aggressiver Lobbyarbeit – auch Präsident Macron im Fokus

11.07.2022 | 4 Perspektiven ZUM THEMA

DAS THEMA IN 30 SEKUNDEN

Der US-amerikanische Fahrdienstleister Uber soll eine milliardenschwere Lobbykampagne bei seinem Markteintritt in Europa von 2013 bis 2017 betrieben haben. Dabei habe der Konzern eng mit Wissenschaftler:innen, Journalist:innen und Spitzenpolitiker:innen zusammengearbeitet, um Gesetze zum eigenen Vorteil zu verändern, auch in Deutschland. Das geht aus den sogenannten…

4 PERSPEKTIVEN ZUM THEMA

HINTERGRUND
ANALYSE
(Von SÜDDEUTSCHE ZEITUNG zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)
ANALYSE
PERSPEKTIVWECHSEL
(Von TAGESSCHAU.DE zum Teilen des Artikels geteiltes Vorschaubild)