ZurĂĽck zur Wahlcheck-Ăśbersicht
(Bildquelle | Urheber: gyansingh13 | Pixabay | Pixabay License)

🗳 Sollten Krankenhäuser weiterhin privat betrieben werden dürfen?

10 PERSPEKTIVEN ZUR DEBATTE

DIE DEBATTE IN 30 SEKUNDEN

Die COVID-19-Pandemie hat eine alte Debatte zurück auf die Agenda geholt, die schon seit Jahren rund um unser Gesundheitssystem geführt wird: Hätten die Krankenhäuser mehr Kapazitäten und Personal während der Pandemie gehabt, wenn nicht mehr als ein Drittel der Krankenhäuser in Deutschland privat – und damit profitorientiert – betrieben worden wären?

Laut Zahlen des Statistischen Bundesamtes vom Februar 2021 gab es im Jahr 2019 1.914 Krankenhäuser, davon 28,5 Prozent öffentliche, 33,7 Prozent freigemeinützige und 37,8 Prozent private Krankenhäuser. Während sich der Anteil der privaten Krankenhäuser seit den 90er Jahren fast verdoppelt hat, spiegelt sich das nicht in der Anzahl der Betten wieder: Von den insgesamt 494.326 Krankenhausbetten in Deutschland werden 19,3 Prozent der Betten (95.601) in privatisierten Kliniken und 47,7 Prozent der Betten (235.767) in öffentlichen Krankenhäusern bereit gestellt.

Kritiker:innen der Privatisierung des Gesundheitssektors betonen: Die Tatsache, dass in den Krankenhäusern seit Jahren an Betten, Ausrüstung und Personal gespart wird, liegt daran, dass Krankenhäuser in Deutschland Profit in einem Bereich erwirtschaften müssen, der nicht für Profit gemacht sein sollte: die Gesundheit der Menschen.

Befürworter:innen privater Kliniken halten dem entgegen: In Deutschland sei das Gesundheitssystem im Vergleich zu anderen Ländern außergewöhnlich gut – das hätten wir nicht zuletzt der Tatsache zu verdanken, dass Krankenhäuser in Deutschland privatisiert sind. Denn private Träger managen die Krankenhäuser effizienter, als dies die öffentliche Hand je könnte, so die Begründung.

Die Bundestagswahl kann entscheiden, wie es mit der Privatisierung von Krankenhäusern in Deutschland weitergeht. Die sechs großen Parteien haben unterschiedliche Vorstellungen davon, wie Krankenhäuser in Zukunft gemanaged werden sollten. Welche Argumente überwiegen? Sollten Krankenhäuser privatisiert bleiben?

WELCHER MEINUNG SIND SIE?


Sollten Krankenhäuser privatisiert bleiben?

ARGUMENTE AUS DEN MEDIEN – 4 Perspektiven

DIE POSITIONEN DER PARTEIEN – 6 Perspektiven

<
DIE POSITIONEN DER PARTEIEN
DIE POSITIONEN DER PARTEIEN
DIE POSITIONEN DER PARTEIEN
DIE POSITIONEN DER PARTEIEN
DIE POSITIONEN DER PARTEIEN
DIE POSITIONEN DER PARTEIEN
>