Cannabis in der Medizin – nicht außerhalb

Wahlprogramm der AfD
20.05.2021 2 Stunden Deutsch
AFD
Originalartikel lesen ⭢

DIE PERSPEKTIVE IN 30 SEKUNDEN

Eine Wahl der AfD würde wohl zu keiner Legalisierung von Cannabis führen. Im Gegensatz zu CDU/CSU findet sich nur ein kurzer Absatz zum Thema im AfD-Wahlprorgamm.

Trotzdem stellt die AfD klar, dass Cannabis in der Medizin durchaus seinen Platz haben kann, was die CDU/CSU in ihrem Wahlprogramm nicht anspricht. Für medizinische Angelegenheiten will die AfD also eine Ausnahme des Cannabis-Verbots. Denn dafür sollen „Präparate mit dem Hauptwirkstoff zur Verfügung stehen“, fordert sie. Die medizinische Verwendung der Substanz solle aber unter „ärztlicher Aufsicht“ geschehen. Vorstellbar wäre mit der AfD also, dass Cannabis künftig als Medikament verwendet werde – allerdings unter strengen Auflagen.

Zu den Positionen der Parteien:

Grüne | Union | FDP | Linke | SPD

 

WELCHER MEINUNG SIND SIE?


Hat Sie das Argument überzeugt?