ZurĂŒck zur Wahlcheck-Übersicht
(Bildquelle | Urheber: Bruno/Germany | Pixabay | Pixabay License)

🗳 Sollte das Rentenalter erhöht werden?

10 PERSPEKTIVEN ZUR DEBATTE

DIE DEBATTE IN 30 SEKUNDEN

Fast 50 Jahre arbeiten: FĂŒr Menschen, die schon frĂŒh ins Berufsleben einsteigen, könnte das RealitĂ€t werden. Denn der Druck auf die Rentenkassen steigt: Wegen des demographischen Wandels gibt es in Deutschland immer mehr Ă€ltere Menschen, die Renten beziehen. Gleichzeitig zahlen immer weniger junge Menschen in die Rentenkasse ein, weil weniger Menschen geboren werden. Auf absehbare Zeit ist deshalb immer weniger Geld in unserer Rentenkasse. Um diese LĂŒcke zu fĂŒllen, fordern viele Politiker:innen, dass Menschen lĂ€nger in die Rentenkasse einzahlen sollen. Bedeutet: LĂ€nger sozialversicherungspflichtig arbeiten. Das gesetzliche Renteneintrittsalter wird seit 2007 deshalb stetig erhöht.

Bis 2030 soll das Renteneintrittsalter auf 67 gesteigert werden. Dass Menschen dadurch lĂ€nger in die Rentenkasse einzahlen, soll die Kasse fĂŒllen und das Loch des demographischen Wandels stopfen. Nicht alle Parteien finden die Idee gut. Hauptstreitpunkt ist dabei die Tatsache, dass ein menschlicher Körper ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr fĂ€hig ist, zu arbeiten. Ein lĂ€ngeres Leben bedeutet also nicht zwingend lĂ€ngere ArbeitsfĂ€higkeit, besonders fĂŒr Menschen, die körperliche Arbeit verrichten. Obendrein sind es oft diese Berufe, in denen Menschen ohnehin schon ein niedriges Einkommen und niedrige Renten beziehen. UnterstĂŒtzer:innen des spĂ€teren Renteneintritts betonen, dass ansonsten wĂ€hrend des Arbeitslebens noch mehr in die Rentenkasse abgegeben werden mĂŒsste.

Welche Parteien sprechen sich fĂŒr eine spĂ€tere Rente aus? Welche sind dagegen? Und wie sollten Sie sich bei der Bundestagswahl entscheiden?

WELCHER MEINUNG SIND SIE?


Sollte das Rentenalter erhöht werden?

ARGUMENTE AUS DEN MEDIEN – 4 Perspektiven

DIE POSITIONEN DER PARTEIEN – 6 Perspektiven

<
DIE POSITIONEN DER PARTEIEN
DIE POSITIONEN DER PARTEIEN
DIE POSITIONEN DER PARTEIEN
DIE POSITIONEN DER PARTEIEN
DIE POSITIONEN DER PARTEIEN
DIE POSITIONEN DER PARTEIEN
>